Infiltration - Neue Apple-Serie zeigt eine globale Alien-Invasion

Von Thomas Zick am 09.06.2021 19:25 Uhr

videoplayer
Im Science-Fiction-Drama Infiltration wird die Menschheit mal wieder mit einer Invasion durch Außerirdische konfrontiert. Allerdings soll die Serie keine US-zentrierte Effektschlacht zeigen, sondern das traumatisierende Ereignis aus der Sicht unterschiedlicher Menschen rund um den Globus thematisieren. Heute zeigt Apple einen ersten Trailer zur Serie, die ab Oktober dieses Jahres beim hauseigenen Streaming-Dienst zu sehen sein wird.

Mit Infiltration startet am 22. Oktober 2021 nach For All Mankind die nächste hochkarätige Science-Fiction-Serie beim Streaming-Dienst Apple TV+. Diese beschäftigt sich dann jedoch nicht mit dem Raumfahrprogramm der Menschen - stattdessen wird nämlich die Erde von einer außerirdischen Intelligenz heimgesucht, die dem ersten Trailer zufolge nicht unbedingt auf einen friedlichen Erstkontakt aus ist.

In insgesamt zehn Folgen lässt Infiltration fünf gewöhnliche Menschen in verschiedenen Ländern in Echtzeit auf die Ereignisse blicken und nach einem Sinn in dem Chaos suchen, welches die Ankunft der Aliens ausgelöst hat.

Gedreht wurde unter anderem in Japan, Marokko und Großbritannien. Das Drehbuch stammt aus den Federn von Simon Kinberg (The Martian) und David Weil (Hunters). In den Hauptrollen sind unter anderem Sam Neill, Golshifteh Farahani und Shiori Kutsuna zu sehen. Während die Serie in den USA unter dem Titel "Invasion" läuft, wurde sie für den deutschen Markt zu "Infiltration" umbenannt.
Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple Apple TV
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies