Ryzen 5000: Läuft auf B450-Mainboards, aber mit weniger Leistung

Von Thomas Zick am 22.12.2020 17:40 Uhr
8 Kommentare

videoplayer
Zum Start der neuen AMD Ryzen 5000-Prozessoren vor wenigen Wochen waren diese zunächst nur auf Mainboards mit B550- oder X570-Chipsatz nutzbar. Inzwischen haben bereits mehrere Hersteller jedoch passende BIOS-Updates veröffentlicht, um die neuen CPUs auch zu älteren Mainboards kompatibel zu machen.

Ob die Kombination aus Ryzen 5600X und B450-Mainboard tatsächlich funktioniert, hat unser Kollege von Zenchillis Hardware Reviews anhand unterschiedlicher Mainboards von ASRock, MSI, Asus und Gigabyte getestet. Dabei zeigt sich deutlich, dass die neuen CPUs auf den "alten" Mainboards zwar funktionieren, dort aber deutlich weniger Leistung als auf einem aktuellen B550-Mainboard bringen. Daher ist vom gemeinsamen Kauf einer Ryzen 5000-CPU und einem B450-Mainboard abzuraten - zumindest so lange, bis die Hersteller weitere BIOS-Updates veröffentlichen.

Zenchillis Hardware Reviews bei YouTube: Mehr von Zenchillis Hardware Reviews
8 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
AMD Ryzen Asus AMD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies