Premiere: So sieht die neue PlayStation 5 Benutzeroberfläche aus

Von John Woll am 15.10.2020 16:10 Uhr
13 Kommentare

videoplayer
Sony hat heute in einem Video die Benutzeroberfläche der PlayStation 5 vorgestellt. Das User-Interface zeigt sich dabei in einem modernisierten Look und soll laut den Entwicklern deutlich schnelleren Zugriff auf gewünschte Funktionen ermöglichen.

Die Benutzererfahrung wurde von Sony für die PS5 runderneuert

Was bekommen zukünftige Besitzer der PS5 auf ihrem Fernseher zu sehen, wenn sie die Konsole in rund einem Monat das erste Mal einschalten? Diese Frage wird jetzt offiziell von Sony beantwortet. Unter der Überschrift "Erster Blick auf die PlayStation 5 Benutzerober­fläche" hat das Unternehmen vorgestellt, was PlayStation-Nutzer die nächsten Jahre zwischen den Spiele-Einheiten erwartet.

"Wir haben den gesamten Software-Stack von der Konsole bis hin zum Netzwerk neu konzipiert, um euch ein echtes Erlebnis der nächsten Generation zu bieten", so Sony im Blogbeitrag zur UX-Vorstellung. Wie die Entwickler hier weiter erläutern, steht im Zentrum der "runderneuerten" Oberfläche das neue Control-Center, das jederzeit über einen Druck auf die PlayStation-Taste erreicht werden kann, ohne das aktuelle Spiel verlassen zu müssen.

Mit Aktivitäten stellt man hier eine neue Funktion in den Fokus, die als Karten im Control-Center dargestellt werden. Kontextabhängig können hier Informationen zum aktuellen Spiel angezeigt werden - beispielsweise aktuell aktive Herausforderungen oder Hilfestellungen. Ein weiteres praktisches Element: Die PlayStation liefert eine individualisierte Einschätzung, wie viel Zeit man für bestimmte Spielelemente noch brauchen wird. Viele der Aktivitätenkarten können dabei im Bild-im-Bild-Modus genutzt werden.

PlayStation 5 User-Interface
Das PS5 UX zeigt sich...


PlayStation 5 User-Interface
...mit Aktivitätenkarten...


PlayStation 5 User-Interface
...und vielen weiteren Neuerungen

Es soll schnell gehen

Laut Sony sieht man das neue Benutzerinterface als "unterhaltsamer, ansprechender, persönlicher und sozialer" an, entscheidend sei es aber, dass Nutzer so wenig Zeit wie möglich in Menüs verbringen müssen: "Für uns ist klar: Je weniger Wartezeit ihr bei Interaktionen mit dem System habt, desto mehr Zeit könnt ihr mit Spielen verbringen."
13 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies