PlayStation 5: Sony wirft einen ausführlichen Blick ins Innere der PS5

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] ManuelM am 07.10. 16:23
+7 -
Mein persönliches Highlight: die 2 weißen Platten lassen sich leicht entfernen und dann ggf mit einer anderen ersetzten. z.b. 2 schöne schwarze mit Lasergravur oder so.

auch das Design des Standfußes ist echt gut durchdacht.
[re:1] NightStorm1000 am 07.10. 16:38
+2 -
@ManuelM: Da wird das Geschäft auf AliExpress boomen. Freu mich schon auf ein paar Coole Designs
[re:1] ManuelM am 07.10. 16:52
+1 -
@NightStorm1000: oder Sony ist selber so clever und bietet ein paar hochwertige Designs an
[o2] happy_dogshit am 07.10. 16:27
+5 -3
OH MEIN GOTT. Er hat das Garantiesiegel entfernt!!!!
[o4] mil0 am 07.10. 17:26
+3 -
Da die wärmeleitpasten nach einigen wenigen jahren der Benutzung schnell aushärten, sollten mMn Hersteller ohnehin nur noch auf Flüssigmetall bei Chips setzen. Die Ziele der EU-Kommission wären damit auch etwas besser erreichbar, denn alle restlichen beweglichen Komponenten zur Kühlung werden auch besser geschont und halten - neben dem gesamten Gerät selbst - länger.
[o5] cvp am 07.10. 18:07
+2 -1
Ich sehe hier jetzt nur ein Kritikpunkt. Die aufgelötete SSD, hoffentlich ist die auch langlebig. Des Weiteren hoffe ich, dass das das OS erlaubt von der weiteren m.4 Slot zu Booten, sprich das man ein Teil der OS auch auf dieser Platte abgelegt kann um zu booten. Wäre sonst doof, wenn die fest verlötete interne platte drauf geht, sprich Garantie Ablauf. Werde mir wohl keine Konsole zulegen, aber das Design und die Kühlung in Verbindung der Liquid Metal Wärmeflüssigkeit ist schon ziemlich cool. Bin gespannt wie die Xbox aufgebaut wurde :)
[re:3] bigspid am 07.10. 18:35
+1 -
@cvp: Gibt da schon genug Infos und Videos dazu ;) MS hatte die Konsole ja gleich mit einer Explosionsdarstellung angekündigt.
[re:4] werosey am 07.10. 19:39
+ -
@cvp: https://youtu.be/yxLeYN-t9nw
[re:6] KarstenS am 07.10. 21:20
+ -
@cvp: Ich denke mal die SSD wird kein Problem sein. Die System SSD in meinem PC hab ich jetzt auch schon seit fast 10 Jahren drin. Die hat jetzt schon mehrere Mainboard, CPU und GPU Wechsel miterlebt und will die einfach nicht kaputt gehen.
[o6] slashi am 08.10. 11:44
+1 -
find die transparenz eigentlich ganz geil - rein aus unwissenheit gefragt: haben die das vorher shconmal gemacht? - würde ich mir tatsächlich von anderen herstellern auch wünschen und nicht auf ifixit videos warten müssen.
[o7] va!n am 08.10. 14:16
+1 -
Mein Gott... warum sind sämtliche Firmen heutzutage der Meinung, ein paar Cent pro hergestelltem Produkt sparen zu müssen - und daher relevante Komponenten wie Arbeitsspeicher, SSD zu verlöten??

Einfach nur traurig, dass somit noch mehr die Wegwerfgestellschaft und Verschwendung von Ressourcen vorangetrieben wird. Solche Geräte kommen mir nicht im Haushalt.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies