Geniales Konzept-Design: PlayStation 5 trifft auf Marvel's Spider-Man

Von Stefan Trunzik am 06.10.2020 14:16 Uhr
13 Kommentare

videoplayer
Mit der Markteinführung der PlayStation 5 verabschiedet sich Sony bekanntlich vom klassisch schwarzen Design der Vorgänger und setzt auf eine weiße Farbvarianten mit schwarzen Akzenten. Obwohl das Aussehen der PS5-Konsole im Next-Gen-Gaming wahrscheinlich eine eher untergeordnete Rolle spielen wird, sehnen sich viele Spieler nach einer Black oder Limited Edition. Bisher können diese Wünsche nur Konzept-Designer wie Giuseppe Spinelli (via LetsGoDigital), besser bekannt als "Snoreyn", erfüllen. Er widmete seine Zeit jetzt einer Idee, wie er sich die Spider-Man: Miles Morales-Edition der PlayStation 5 vorstellen würde.

Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks
PS5 trifft auf Spider-Man, ...


Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks
... auch auf dem Controller ...


Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks
... und der roten LED-Beleuchtung

Limited Editions dieser Art sind 2021 sicher nicht ausgeschlossen

Im Konzept des Designers zieht sich die Spinne samt Netz nicht nur über die äußere Seitenwand der PS5-Konsole, sondern geht auch auf den neuen DualSense-Controller über. Hinzu kommt eine rote LED-Beleuchtung der PlayStation 5, die im TV-Schrank sicher mehr Blicke auf sich ziehen würde, als das aktuell futuristische, aber farblich doch eher zurückhaltende Design von Sony. Doch während der japanische Hersteller derzeit versucht die Massenproduktion der Next-Gen-Konsole weiter anzukurbeln, dürften Limited Editions dieser Art vorerst in weite Ferne rücken. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sich Sony im nächsten Jahr weiteren Farbvarianten widmet.

In Deutschland erscheint die PlayStation 5 in ihrer Standard- und Digital-Edition am 19. November 2020 zu Preisen ab 399,99 Euro. Vorbestellungen sind aktuell nicht möglich, da die Konsole weltweit als ausverkauft gilt. Erst zum Release oder im nächsten Jahr wird Sony die hohe Nachfrage bedienen können, die vor wenigen Wochen bereits innerhalb weniger Stunden nach Start der Vorbestellungen zu leeren, virtuellen Lagern geführt hat.

Ein ähnliches Schicksal teilen sich aktuell die Xbox Series X von Microsoft, die bereits am 10. November erscheint, sowie Nvidias neue GeForce RTX 3000-Grafikkarten. Gerade in Zeiten des Coronavirus ist die Nachfrage nach Unterhaltungselektronik in den eigenen vier Wände rapide angestiegen.

Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
PlayStation 5
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies