Samsung Galaxy M21: Das Einsteiger-Smartphone im Spiele-Test

Von Thomas Zick am 30.06.2020 11:55 Uhr

videoplayer
Das Samsung Galaxy M21 ist mit einem Preis von rund 220 Euro vergleichsweise günstig. Daher wundert es nicht, dass es technisch nicht ganz mit deutlich teureren Modellen mithalten kann. Dennoch eignet es sich durchaus auch zum Spielen, wie unser Kollege Andrzej Tokarski zeigt.

Unter der Haube des Galaxy M21 stecken ein Exynos 9611, 4 GB RAM und 64 GB Flash-Speicher. Einfachere Spiele bereiten dem Einsteiger-Smartphone somit keine Probleme. Aber auch Titel wie Call of Duty Mobile, Asphalt 9, Free Fire oder auch PUBG Mobile sind flüssig spielbar, wenn auch nicht immer mit den höchsten Grafikeinstellungen.

Wer auf dem Galaxy M21 Fortnite spielen möchte, wird allerdings enttäuscht: Das M21 wird vom Spiel nämlich offiziell nicht unterstützt, daher kann dieses auch nicht über den Google Play Store heruntergeladen werden. Eine manuelle Installation ist zwar möglich, allerdings läuft Fortnite selbst in den niedrigsten Grafikeinstellungen nicht flüssig. Außerdem stören ungewöhnlich lange Ladezeiten den Spielspaß erheblich.
Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies