New World: Einblick in riesige PvP-PvE-Schlachten des Amazon-MMO

Von Stefan Trunzik am 04.05.2020 09:03 Uhr

Kriege und Invasionen sollen einen großen Teil des Endgames in Amazons kommendem Online-Rollenspiel New World ausmachen. In ei­nem neuen Tagebuch zeigen die Entwickler des MMORPGs, wie sich der erst kürzlich auf Ende August verschobene Titel in diesem Be­reich entfalten will. Dabei spielen nicht nur riesige PvP-Schlachten eine große Rolle, sondern auch die Verteidigung von Territorien und Festungen gegen "verdorbene" NPC-Gegner im PvE. Die vorgestellten Modi sind vor allem für Spieler im High-End-Bereich interessant, die über das Leveln hinausgehen.

Amazons New World
Schlachten mit bis zu 100 Spielern...


Amazons New World
...zusammen in einer Kompanie...


Amazons New World
...mit Ziel der Festungseroberung

Kriege mit bis zu 100 Spielern, Invasionen von verdorbenen PvE-Gegnern

Auch wenn viele MMOs oftmals am PvP-Balancing von Waffen, Skills und Klassen scheitern und sich schnell eine gewisse "Meta" ent­wi­ckelt, stehen Kriege in New World im Fokus. Es handelt sich um Kämpfe, in denen 100 Spieler (50 vs. 50) als Teil einer Kompanie (Gilde) involviert sind. Schlachten dieser Art sind nur möglich, wenn beide Parteien aktiv Festungen oder Territorien halten und diese sich gegenseitig streitig machen wollen. Nach einer Terminabsprache zwischen den Kompanien im Spiel kann im neuen Kriegsmodus auf schwere Waffen wie Mörser und Kanonen zurückgegriffen werden.

Wer sich dem PvP entziehen möchte, kann eventuell mit den Invasionen Fuß in New World fassen. Dabei steht "lediglich" die Verteidigung des beherrschten Kompaniegebiets gegen regelmäßige Angriffe der NPC-PvE-Fraktion "Corrupted" auf dem Programm, deren Wellen voraussichtlich alle vier Tage verteidigt werden müssen. In diesem Modus wird das Spieler-Balancing eine untergeordnete Rolle spielen. Dafür kommt es wahrscheinlich - wie auch bei Kriegen - auf die Grafik- und Server-Performance des MMORPGs an. Letztere dürfte durch die Erfahrungen mit den Amazon Web Services (AWS) zumindest gegeben sein.

New World erscheint am 25. August 2020 und wird laut den Amazon Game Studios vorab eine geschlossene Betaphase durchlaufen, an der alle Vorbesteller und weitere Spieler teil­neh­men können. Das Online-Rollenspiel ist derzeit sowohl im Online-Shop von Amazon als auch bei Steam zum Vorbestellen ab 39,99 Euro gelistet.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Amazon
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz