Nokia 6.2: Begehrtes Einsteiger-Smartphone zum kleinen Preis

Von Christian Kahle am 19.03.2020 16:48 Uhr

Die Nachfrage nach dem Nokia 6.2 scheint ziemlich hoch zu sein. Denn trotz der Tatsache, dass das Gerät nun schon einige Tage auf dem Markt ist, hat sich der Straßenpreis des Einsteiger-Systems im Grunde nicht nach unten entwickelt. Die Kollegen von ValueTech TV haben das Smartphone jetzt noch einmal genauer getestet und können euch sagen, was ihr für knapp über 200 Euro erwarten könnt.

Leistung mit engen Grenzen

Grundsätzlich fällt eine ziemlich gute Verarbeitung auf, was bei Smartphones in dieser Preisklasse nicht immer der Fall ist. Etwas störend ist lediglich der Hang der Entwickler zu glänzenden Oberflächen. Unter der Haube arbeitet ein Snapdragon 636 Prozessor, von dem man nicht allzu viel erwarten sollte. Mehrere parallel geöffnete Apps bringen das Gerät so schnell an den Rand seiner Möglichkeiten. Besonders hohe Performance ist von Einsteiger-Systemen aber ohnehin nicht zu erwarten.

Für einen überschaubaren Betrag bekommt man hier aber ein Triple-Kamerasystem auf der Rückseite, bei dem jeweils Optiken für verschiedene Aufgaben vorhanden sind. Der Hersteller HMD Global stattet das Smartphone mit dem Android One-Betriebssystem aus, das jeweils direkt Updates von Google erhält, so dass man stets auf dem neuesten Stand sein kann.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nokia Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz