Google überrascht mit bizarrem Trailer zum Streaming-Dienst Stadia

Von Thomas Zick am 20.11.2019 11:28 Uhr
33 Kommentare

Googles neuer Streaming-Dienst für Spiele ist gestartet - zumindest für Käufer der Founder's Edition. Diese können nun 22 Titel über die Plattform spielen, ohne diese zuvor wie beim PC oder einer Konsole herunterladen zu müssen. Zum Start veröffentlichte Google natürlich auch einen offiziellen Launch-Trailer, der jedoch unerwartet bizarr ausfällt.

Zwar zeigt das Video die wichtigsten Vorzüge der neuen Plattform im Vergleich zu klas­si­schen Spielkonsolen auf, bedient sich dazu aber recht ungewöhnlicher Vergleiche und Bilder. So macht Google noch einmal deutlich, dass Stadia keinen Platz im Wohnzimmer verbraucht und Nutzer sich nicht mehr mit langsamen Downloads oder Updates herum­schla­gen müssen. Zudem macht es Stadia möglich, auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte zu spielen. Nebenbei erfahren wir aber eben auch, dass Stadia "elektrische Luft" ist und im Gegensatz zu Konsolen keinen Geruch hat.

Wie gut die neue Cloud-Gaming-Plattform von den Nutzern angenommen wird, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Wir haben Google Stadia bereits ausprobiert und berichten in unserer Vorschau von unseren ersten Eindrücken.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
33 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google Stadia Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz