Jetzt auch mobil Kommentieren!

Asus StudioBook One: Mobile Grafik-Workstation mit Desktop-Grafik

Von Nadine Juliana Dressler am 08.09.2019 17:31 Uhr
1 Kommentare

Asus zeigt mit dem neuen ProArt StudioBook One bei der IFA 2019 in Berlin, dass das Unternehmen viel von unkonventionellen Geräten und Lösungen hält. Das zeigt sich bei der neuen Reihe nicht nur im Design, sondern auch bei der Leistungsfähigkeit und dem Einsatzgebiet. So ist das neue 15 Zoll große Asus ProArt StudioBook One vor allem als "Grafik-Workstation" konzipiert.

Und das mit einer Highend-Grafik, wie man sie sonst nur von Desktop-PC kennt. Asus hebt das auch besonders hervor und bewirbt das Gerät als mobiles Arbeitstier für den Grafik- und Video-Bereich. Asus spendiert dafür dem StudioBook eine Nvidia Quadro RTX 6000 als dedizierte Grafikeinheit. Es ist das erste Notebook, das eine solche Grafikkarte bekommt. Laut Nvidia ist sie besonders für den Einsatz von virtuellen Produktionen, großangelegten Datenanalysen und 8K-Bearbeitung in Echtzeit gedacht. Zum Einsatz kommt zudem ein Intel Core i9-Prozessor (mit 2,4 bis 5,0 Gigahertz) sowie 32 GB Arbeitsspeicher.

Asus ProArt StudioBook One


Asus ProArt StudioBook One


Asus ProArt StudioBook One

Weitere technische Details

Das 15 Zoll große 4K-UHD-Display hat eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel und liefert eine Aktualisierungsrate von 120 Hertz. Asus setzt dabei wieder einmal auf ein überaus ungewöhnliches Design, welches aber in vielerlei Hinsicht die Leistung des Geräts unterstützen soll.

Ein Großteil der Technik steckt beim dem StudioBook One hinter dem Display und auch dabei hat Asus ein sehr interessantes Design gewählt, auch um eine effektive Kühlung zu gewährleisten.

Preis ist noch unbekannt

Einen Nachteil hat so viel Power allerdings - das Gerät ist weder leicht noch besonders schlank. Das StudioBook wiegt fast 2,9 Kilogramm und misst an der dicksten Stelle 2,4 Zentimeter.

Die ersten neuen Geräte der ProArt-Serie werden aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, das Asus ProArt StudioBook One soll Anfang kommendes Jahr erscheinen. Zu den Preisen hat Asus bisher noch nichts verraten. Günstig wird es aber nicht zu haben sein - der Preis dürfte um die 3000 Euro betragen.

Asus ProArt StudioBook One

Die Highlights von der IFA 2019 Alle News und Videos im Überblick
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Asus IFA
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz