Jetzt auch mobil Kommentieren!

IFA 2019: Hands-on zu den neuen Feature-Phones von Nokia

Von Thomas Zick am 06.09.2019 15:56 Uhr
2 Kommentare

Nokia hat anlässlich der IFA drei neue Feature-Phones vorgestellt und möchte mit diesen all jene Nutzer ansprechen, die bewusst auf ein Smartphone verzichten, aber dennoch mobil erreichbar sein möchten. Unser Kollege Tim To stellt das Nokia 110, Nokia 2720 Flip und das Nokia 800 Tough ein wenig genauer vor.

Das Nokia 110 kommt mit einem austauschbaren Akku, Taschenlampe und Kamera auf der Rückseite. Allerdings ist das Handy recht klein und daher für Menschen mit großen Händen nicht einfach zu bedienen. Ob das rund 20 US-Dollar teure Gerät nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt.

Mit dem Nokia 2720 Flip kommt ein klassisches Klapphandy, das im geschlossenen Zustand Benachrichtigungen auf einem zweiten Display anzeigt. Apps für Whatsapp, Twitter, Facebook und YouTube sind vorinstalliert, außerdem sind Spracheingaben über den Google Assistant möglich. Das Nokia 800 Tough bietet IP67 sowie den Militärstandard 801G und ist somit auch bei rauen Wetterbedingungen nutzbar.

Mehr von Tim: TBLT.de Tim To auf YouTube
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
IFA Nokia
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz