Jetzt auch mobil Kommentieren!

Samsung Galaxy Book S Hands-On: Erster Laptop mit Snapdragon 8cx

Von Roland Quandt am 06.09.2019 03:36 Uhr
1 Kommentare

Samsung hat auf der IFA 2019 erstmals einen Blick auf das Galaxy Book S zugelassen. Am Stand des Herstellers und bei Microsoft kann jedermann das erste Notebook mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 8cx und Windows 10 für ARM in Augenschein nehmen. Das Gerät kommt in Kürze auch nach Europa und wird hierzulande wohl unter anderem in Kooperation mit Mobilfunkanbietern verkauft.

Das Samsung Galaxy 8cx ist das erste Beispiel für die neuen High-End Laptops und 2-in-1-Geräte mit Snapdragon 8cx, die jetzt vor allem den entsprechenden Modellen mit Intel-CPU Konkurrenz machen sollen. Es besitzt ein 13,3 Zoll großes LCD mit 1920x1080 Pixeln Auflösung, das einen Touchscreen besitzt und einen sehr schmalen Rand aufweist. Hell genug leuchtet das Panel allemal und bietet für seine Größe genau die richtige Auflösung.

Samsung Galaxy Book S

Das in unserem Fall mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 GB UFS-Flash-Speicher ausgerüstete Demo-Modell machte in Geekbench eine gute Figur und lieferte in dem hier nativ laufenden Benchmark ordentliche Werte, die die reine CPU-Leistung knapp unterhalb eines in Ultrabooks häufig verwendeten Intel Core i5-8250U verorteten. Mit dem hier verbauten 40-Wattstunden-Akku dürften im Alltag durchaus Laufzeiten weit jenseits der 12-Stunden-Marke zu erwarten sein, arbeitet der 7-nm-SoC doch um einiges effizienter als der in Sachen Leistung ähnliche Intel-Prozessor.

Das Samsung Galaxy Book S hinterließ in Sachen Optik und Haptik einen äußerst positiven Eindruck. Das Gerät ist - auch wegen der nur zwei USB-C-Ports und des Verzichts auf jedwede andere Anschlüsse - extrem dünn. Immerhin hat Samsung einen MicroSD-Slot in den Einschub für die NanoSIM-Karte integriert.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics IFA Qualcomm
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz