Jetzt auch mobil Kommentieren!

Rage 2 - Der Launch-Trailer zum Shooter dreht die Zeit zurück

Von Thomas Zick am 09.05.2019 16:52 Uhr
3 Kommentare

In wenigen Tagen startet Rage 2 für den PC und die Konsolen von Sony und Microsoft. Vorab zeigt Bethesda im offiziellen Launch-Trailer, wie der Held Walker in eine äußerst missliche Lage geraten ist - und lässt dazu die vorherigen Ereignisse im Rückwärtsgang an uns vor­beiziehen. Zu sehen gibt es dadurch jede Menge verrückte Ausschnitte aus dem Open-World-Shooter.

Ärger im Ödland

Rage 2 knüpft rund drei Jahrzehnte nach den Ereignissen des Vorgängers von 2011 an: Der Großteil der Menschheit wurde inzwischen von einem Asteroiden ausgelöscht. Recht und Gesetz und längst vergessen und so liefern sich die Überlebenden unerbittliche Macht­kämpfe. Spieler übernehmen in diesem Durcheinander die Rolle von Walker, dem letzten Ranger des Ödlands. Dessen Geschlecht geben die Entwickler dabei übrigens nicht fest vor und so darf wahlweise ein männlicher oder weiblicher Held auf einen persönlichen Rache­feld­zug geschickt werden, der vielleicht sogar wieder ein wenig Frieden und Ordnung in das Chaos bringt.

Rage 2


Rage 2


Rage 2

Spieler erwartet dabei ein riesiges Waffenarsenal und eine Reihe spezieller Fähigkeiten, die sich fortlaufend ausbauen lassen. Beispielsweise können besonders aufdringliche Gegner mit einer Druckwelle weggeschleudert oder sogar zerfetzt werden. Ein verheerender Sprungangriff bringt die Erde zum Beben und durch das Werfen einer "Vortex" werden mehrere Feinde an einen bestimmten Punkt gezogen und dort dann unter Beschuss genommen oder in die Luft gesprengt.

Doom-Waffe nicht in allen Editionen

Auch die legendäre BFG 9000 aus Doom darf in Rage 2 zum Einsatz kommen. Wie Bethesda erst kürzlich bestätigte, wird diese zumindest zum Launch allerdings nur Käufern der Deluxe- und Collector's Edition vorbehalten sein. Ob eine spätere Veröffentlichung als DLC-Paket für die Standardausgabe des Shooters folgt, ist derzeit unbekannt.

Rage 2 entstand nicht wie sein Vorgänger bei ID Software, sondern bei den schwedischen Avalanche Studios, den Schöpfern der Just-Cause-Reihe. Der weltweite Start erfolgt am 14. Mai 2019 auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One. In Deutschland erscheint der blutige Shooter übrigens unzensiert mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz