MBUX - Mercedes-Benz macht sein Bordsystem zur Spielkonsole

Von Thomas Zick am 04.03.2019 15:45 Uhr
10 Kommentare

videoplayer
Mercedes-Benz hatte in diesem Jahr auf dem Mobile World Congress in Barcelona gezeigt, wie sich das Infotainmentsystem MBUX in Zukunft auch zum Spielen während der Fahr­pausen nutzen lassen könnte. Unser Kollege Johannes Knapp hat den vorgestellten Prototyp ausprobiert.

Veranschaulicht hat der Konzern seine Idee mit dem Rennspiel SuperTuxKart, bei dem es sich um einen Klon des Klassikers Super Mario Kart handelt. Die Steuerung funktioniert über das Lenkrad des Fahrzeugs sowie über das Brems- und das Gaspedal. Aufgesammelte Items lassen sich mit den Schaltwippen am Lenker aktivieren.

Weiterhin passt das MBUX-System beim Spielen die Ambientebeleuchtung an, der Fahrt­wind wird durch einen Luftzug aus den Lüftungsschlitzen simuliert. Bei einem Crash zieht außerdem der Gurtstraffer an. In Zukunft könnte Mercedes auch noch weitere Spiele für seine Fahrzeuge anpassen.

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
MWC
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz