Jetzt auch mobil Kommentieren!

Schwarz steht ihnen gut - Surface Pro 6 & Surface Laptop 2 Hands-On

Von Roland Quandt am 01.11.2018 12:23 Uhr
1 Kommentare

Microsoft hat mit dem Surface Laptop 2 und dem Surface Pro 6 bereits vor gut zwei Wochen seine diesjährige Neuauflage der beiden wichtigsten Produkte der hauseigenen Hardware-Sparte auf den Markt gebracht. Als uns eine entsprechende Einladung erreichte, uns die Geräte einmal näher anzusehen, zögerten wir dennoch nicht, schließlich war uns gerade die neue schwarze Farboption einen Blick wert.

Microsoft Surface Pro 6

Zwar hat Microsoft dem Surface Pro 6 und dem Surface Laptop 2 mit der neuen Generation ein längst überfälliges Hardware-Upgrade spendiert, doch äußerlich bleiben die neuen Modelle trotz des Versionssprungs in der Modellbezeichnung abgesehen von der Farbe vollkommen identisch. Dies gilt auch für den Umstand, dass man hier noch immer keinen USB Type-C-Anschluss bietet, was uns gegenüber damit begründet wurde, dass die Kunden noch immer lieber einen USB-A-Port von voller Größe wünschen.



Microsoft dürfte damit durchaus Recht haben, doch so mancher Anwender würde sich sicherlich freuen, wenn er wenigstens zusätzlich die Option hätte, anstelle des Mini-DisplayPorts einen vielseitigeren USB-C-Anschluss nutzen zu können. Schließlich lassen sich darüber diverse externe Geräte mit dem Laptop oder Tablet verbinden - und nicht nur Bildschirme. Die schwarze Gehäusefarbe steht den beiden neuen Microsoft-Produkten unterdessen durchaus gut. Die Geräte wirken dadurch recht edel, auch wenn die Einzigartigkeit der weiterhin verfügbaren "Platin" genannten silbergrauen Versionen etwas verloren geht.

Zur Performance der neuen Surface-Modelle können wir aufgrund mangelnder Testzeit bisher nichts sagen, mit den nun erhältlichen Quadcore-CPUs dürften die Versprechungen der Redmonder bezüglich einer gesteigerten Leistung aber durchaus zu einem gewissen Grad in Erfüllung gehen. Das Surface Pro 6 ist in Deutschland zu Preisen ab 1049 Euro zu haben, wobei man das Tastatur-Cover und den Stylus jeweils separat erwerben muss. Beim Surface Laptop 2 ist der Einstieg erst ab 1449 Euro möglich, was angesichts der Ausstattung des Geräts die Latte doch ziemlich hoch legt.

Microsoft Surface Pro 6 (2018) jetzt bestellen
Intel Core m3-7Y30 Intel Core i5-8250U Intel Core i5-8250U
4 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM
128 GB SSD 128 GB SSD 256 GB SSD
Intel HD 615 Grafik Intel HD 620 Grafik Intel HD 620 Grafik
899 Euro 1049 Euro 1349 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U
8 GB RAM 16 GB RAM 16 GB RAM
256 GB SSD 512 GB SSD 1 TB SSD
Intel HD Graphics 620 Intel HD Graphics 620 Intel HD Graphics 620
1649 Euro 2049 Euro 2449 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger


Microsoft Surface Laptop 2 jetzt bestellen
Intel Core i5 8250U Intel Core i5 8250U Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U
13,5 Zoll Pixelsense-Display
Windows 10 im S-Modus (Kostenloses Upgrade auf Windows 10 Home möglich)
Gehäusematerial Aluminium und Alcantara
8 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM 16 GB RAM
128 GB SSD 256 GB SSD 256 GB SSD 512 GB SSD
Platin Platin, Burgunder
Kobalt und Schwarz
Schwarz Schwarz
Intel HD 620 Grafik Intel HD 620 Grafik Iris Plus Grafik 640 Iris Plus Grafik 640
1149 Euro 1449 Euro 1749 Euro 2349 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface Intel Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz