Jetzt auch mobil Kommentieren!

OnePlus 6T Hands-on: Schrittweise besser, immer noch preiswert

Von Roland Quandt am 29.10.2018 18:05 Uhr
6 Kommentare

Das OnePlus 6T ist das neue Top-Smartphone des chinesischen Herstellers, das die Zeit bis zur Einführung des nächsten großen Hardware-Upgrades im nächsten Jahr überbrücken soll. OnePlus steigert sich in Sachen Qualität und Design immer weiter und liefert wohl erneut ein solides Stück High-End-Hardware, das sich nicht vor der teilweise deutlich teureren Konkurrenz verstecken muss. Allmählich schrumpft aber auch der Abstand beim Preis, denn es geht mit 549 Euro Einstiegspreis noch einmal ein Stück aufwärts.


Beim OnePlus 6T rüstet der Hersteller im Grunde nur moderat auf, schließlich handelt es sich eben nicht um ein vollständig neuentwickeltes Gerät. Stattdessen werden viele Komponenten des Vorgängers erneut verwendet, darunter die zu Grunde liegende Plattform rund um den Snapdragon 845 Octacore-SoC von Qualcomm, sowie das generelle Design und sogar die Dualcam-Einheit auf der Rückseite. Im Gegenzug wächst das Display aber leicht und ist nun mit einer "Waterdrop"-Notch nicht mehr ganz so stark eingeschnitten.

Außerdem gibt es Upgrades beim Akku und dem Speicher des Basismodells, denn dieses kommt nun immer mit 128 GB Flash-Speicher auf UFS-2.1-Basis daher. Der Fingerabdruckleser direkt unter der Display-Oberfläche ist eine begrüßenswerte Neuerung, entsperrt er das Gerät doch auf den ersten Blick erstaunlich schnell und bereits relativ zuverlässig. Als Betriebssystem ist grundsätzlich das nur leicht modifizierte Android 9.0 "Pie" in der OxygenOS genannten Variante von OnePlus im Einsatz. Der Hersteller vesucht hier vor allem mit kleineren Software-Features Neuerungen umzusetzen, die mittelfristig aber auch auf dem Vorgänger OnePlus 6 landen sollen.

Das OnePlus 6T wird in Deutschland ab dem 6. November zum Preis von 549 Euro vertrieben, wobei man dann die Variante mit 6/128GB erhält, während die Ausgabe mit acht GB RAM noch einmal 30 Euro mehr kostet. Wer die Top-Variante mit acht GB RAM und 256 GB Flash-Speicher wünscht, zahlt nun 629 Euro.

Technische Daten zum Oneplus 6T
Bildschirm AMOLED, 6,4 Zoll, 2340 x 1080 Pixel, 402 PPI
Betriebssystem Android 9.0 "Pie" mit OxygenOS
Speicher 6/8 GB RAM, 128/256 GB UFS 2.1 NAND Flash-Speicher
CPU Qualcomm Snapdragon 845 OctaCore 2,8 GHz
Grafik Qualcomm Adreno 630
Satelliten Glonass, Beidou, Galileo, GPS
Sim Nano-SIM, Dual-SIM-Unterstützung, kein MicroSD
Verbindungen Bluetooth 5.0, NFC, WLAN AC, USB 3.1 Typ C
Hauptkamera 16 MP (f/1.7) + 20 MP (f/1.7), HDR, Sony-Sensor, OIS
Frontkamera 20 MP (f/1.7)
Videoaufnahme 4K (Ultra-HD) @ 60 FPS, DivX, Xvid, Mp4, H.265
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Fingerabdrucksensor, Näherungssensor, Gestensensor, Helligkeitssensor, Kompass
Akku 3700 mAh, LiPo, QuickCharge, fest eingebaut
Maße (HxBxT), Gewicht 157,5 x 74,9 x 8,2 mm, 180 g
Preise (UVP) 6/128 GB: 549 Euro, 8/128 GB: 579 Euro, 8/256 GB: 629 Euro
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz