Sans Forgetica: Font soll Lernstoff optimal ins Gehirn einbrennen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Fallen][Angel am 05.10. 12:45
+ -
Wenn es die Font nun auch mit einer mathematischen Erweiterung gäbe, wenn würde ich es mal versuchen.
[re:1] dpazra am 05.10. 12:55
+4 -
@Fallen][Angel: Naja, Formeln stehen sowieso hervor und verleiten weniger zum drüber hinweggleiten, oder? Über die sollte man ja sowieso nachdenken und einen Moment verharren, wenn man sie in einem Text liest.
[o2] dpazra am 05.10. 12:53
+5 -
Den Effekt des schnellen Lesens ohne dass etwas hängen bleibt, kenne ich vom Lesen der BWL-Skripte (Nebenfach). Ich frage mich allerdings, wie langfristig der Nutzen dieses Werkzeugs ist. Als ich angefangen habe, chinesische Schriftzeichen zu lesen, war das auch langsam und schwieriger. Es wurde allerdings bald schneller und einfacher. Was ist, wenn ich häufig genug Texte in Sans Forgetica gelesen habe, lässt die Wirkung dann nach?

Leider finde ich auf Anhieb auch nicht das Paper, indem sie ihre Methoden und Ergebnisse im Detail darlegen, auch keinen Preprint. Falls das in der Recherche aufgetaucht sein sollte, wäre es hilfreich, soetwas zu verlinken.
[re:1] bigspid am 05.10. 13:01
+5 -
@dpazra: Ich finds toll, wie du erwähnst, dass BWL bei dir nur ein Nebenfach ist, damit du nicht mit den BWLern unter einen Deckel gepackt wirst :D

Aber mal im Ernst, ich als Ingenieur hab mich mit den BWL-Texten auch extrem schwer getan. Irgendwie konnte ich "den Kern" der Aussagen nicht finden, weil alles so diffus und allgemein gehalten wird.
[re:1] dpazra am 05.10. 13:04
+2 -
@bigspid: Ach, ich wollte nur nicht respektlos sein. Vielleicht kommen ja in den Vertiefungen der Hauptfachhörer die komplizierten Aussagen, über die man nicht mehr mit zunehmender Schläfrigkeit drüber weglesen kann. ;)
[re:2] Tical2k am 05.10. 13:51
+ -
@dpazra: Es geht ja nicht, darum dass man beim Lesen hängen bleibt (der Beispieltext von Winfuture war ebenfalls sehr leicht zu lesen ohne hängenzubleiben).

Um aus dem Artikel zu zitieren "Letztlich ging es darum, einen Font zu entwickeln, der ungewöhnlich genug ist, um ihn stärker ins Gedächtnis einzuprägen. Trotzdem sollten Texte in der Schriftart noch gut lesbar sein. Es galt also, den besten Kompromiss zwischen den beiden Punkten zu finden."

Sonst könnte man auch Old English nehmen, wenn man sie nicht gewohnt wäre oder eine Schriftart, die sich "transformiert".
[o3] Sonnenschein11 am 05.10. 14:53
+1 -
Also mir ist wieder aufgefallen, was auch sehr lange in meinem Gedächtnis bleibt, das sofort ein Video mit Werbung mich angeblökt hat. Das ist wieder eine so negativ Erfahrung, die ihr gleichen sucht!

Was ist eigentlich bei der Elekrostimulation vom Gehirn raus gekommen? Irgendeine Italienische Uni hatte doch vor Jahren veröffentlicht, dass sie eine Methode gefunden haben, das Probanden für eine gewisse Zeit alles im Gedächtnis behalten, wenn man die jeweiligen Gehirnbereiche stimuliert...
Der Effekt mit der Schriftart, ist wahrscheinlich in wenigen Tagen vorbei.

Es ist das selbe Prinzip wie mit dem Urlaub und der Wahrnehmung.
[re:1] bigspid am 05.10. 15:16
+ -
@Sonnenschein11: Aber das reicht doch auch völlig aus. Der Inhalt muss ins Kurzzeitgedächtnis und von dort aus, über mehrere Wiederholungen in größer werdenden zeitlichen Abständen, wird das Wissen im Langzeitgedächtnis gebunkert. Sowetwas wie ein Wundermittel, um sich nach erstmaligem Lesen das Wissen direkt permanent einzuspeichern gibt es nunmal nicht.
[o4] Big_Berny am 05.10. 14:54
+ -
Sehr cool! Könnte auch auch für unser WRIO Keyboard sehr interessant sein. :) Haben sie gerade eben als Option in die neuste Alpha eingebaut: https://imgur.com/a/1j1vdUk
Falls es jemand im Beta-Test testen will, sehr gerne: https://icoaching.polldaddy.com/s/wrio-beta-test
[o5] Link am 05.10. 16:30
+1 -
Hmm... also diesen Namen hätte ich eher für eine Schriftart gewählt, die einem das Vergessen der gelesenen Inhalte erleichtern soll...
[re:1] Big_Berny am 05.10. 17:45
+ -
@Link: "Sans" heisst auf Französisch "ohne". Das ist der Witz daran.
[re:1] Link am 05.10. 17:48
+1 -
@Big_Berny: Hmm... vielleicht hätten die diese Schriftart für die Bücher verwenden sollen, aus denen ich in der Schule 3 Jahre lang Französisch gelernt habe. :D
[o6] VortexWF am 06.10. 11:19
+ -
Das sieht einfach nach Hebräisch ohne punkten aus find ich. xD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz