Jetzt auch mobil Kommentieren!

Maritimer 3D-Druck: Weltpremiere auf der SMM in Hamburg

Von Thomas Zick am 05.09.2018 17:02 Uhr
5 Kommentare

Weltpremiere bei der SMM in Hamburg: Auf der Leitmesse der maritimen Wirtschaft werden in diesem Jahr unter anderem auch vielversprechende Verfahren zum 3D-Druck präsentiert, von denen vor allem Unternehmen und Zulieferer profitieren.

Im Vergleich zu konventionellen Fertigungsverfahren können mit dem 3D-Druck dringend benötigte Ersatzteile für Schiffe im nächsten Hafen oder sogar direkt an Bord hergestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist die größere Design-Freiheit, sodass sich selbst spezielle Bauteile ohne großen Aufwand produzieren lassen.

Auch wenn bei diesem additiven Verfahren die Herstellungskosten durchaus höher ausfallen können, entstehen in vielen Fällen deutlich geringere Wartezeiten, sodass ein beschädigtes Schiff schneller wieder einsatzfähig ist. Die SMM findet vom 4. bis 7. September 2018 in Hamburg statt.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
3D-Drucker
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz