Jetzt auch mobil Kommentieren!

Portable SSD X5 - Samsungs erste SSD mit Thunderbolt 3 getestet

Von Thomas Zick am 30.08.2018 16:43 Uhr
4 Kommentare

Samsung hat sein erstes externes SSD-Laufwerk mit NVMe-Schnittstelle und Thunderbolt 3 vorgestellt. Die Portable SSD X5 ermöglicht Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2800 MB/s - auch beim Preis wird deutlich, dass sich Samsung mit den Datenträgern vor allem an professionelle Anwender richtet. Unser Kollege Johannes Knapp hat weitere Informationen zur X5 zusammengefasst und sie einem Benchmarktest unterzogen.

Samsung Portable SSD X5


Samsung Portable SSD X5


Samsung Portable SSD X5

Die Samsung Portable SSD besitzt ein robustes Gehäuse, welches auch Stürze aus einer Höhe von bis zu zwei Metern ohne Be­schä­di­gung der Hardware abfedern soll. Die SSD ist 119 × 62 × 20 Millimeter groß, das Gewicht gibt Samsung mit 150 Gramm an. Unter idealen Voraussetzungen verspricht Samsung Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2800 MB/s und eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 2300 MB/s.

Im Test mit AS SSD Benchmark konnte der Datenträger im sequentiellen Lesen 2183 MB/s und im sequentiellen Schreiben 1484 MB/s erreichen. Bessere Werte lieferte das Tool CrystalDiskMark: Dieses zeigte beim Lesen 2806 MB/s und beim Schreiben 2298 MB/s an, was etwa den Herstellerangaben entspricht.
Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics Intel Solid-State-Drive
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz