48 Minuten Cyberpunk 2077: So spielt sich der Sci-Fi-Kracher derzeit

Von Witold Pryjda am 28.08.2018 09:27 Uhr
23 Kommentare

videoplayer
Gestern hat CD Projekt Red den ganzen Tag einen mysteriösen Teaser-Stream laufen gehabt, bekannt war dabei nur, dass das etwas mit Cyberpunk 2077 zu tun hat. Nun ist klar, was genau das Entwicklerstudio angekündigt hat, nämlich die Veröffentlichung eines Videos zur hinter verschlossenen Türen der Spielemesse E3 gezeigten Demo.

Cyberpunkt 2077 ist das nächste Projekt der The Witcher-Macher CD Projekt Red. Auf der E3 hat das polnische Studio der Öffentlichkeit einen längeren "normalen" Trailer bereitgestellt. Die Fachpresse durfte aber hinter verschlossenen Türen das Science-Fiction-Rollenspiel ausprobieren, aber nur darüber schreiben und keine Aufnahmen veröffentlichen. Und obwohl es sich beim Spiel um eine noch lange nicht fertige Version gehandelt hat, war die Euphorie riesig.

Neue offizielle Cyberpunk 2077-Screenshots

Nun kann man sich selbst davon überzeugen, ob Cyberpunk 2077 die vielen Vorschusslorbeeren verdient hat, denn CD Projekt Red hat ein 48 Minuten langes Video bereitgestellt, das in "voller" Länge zeigt, wie sich das Spiel aktuell präsentiert. "Aktuell" ist aber ein Stichwort, das Entwickler und Game Director Adam Badowski in einer Pressemitteilung gleich mehrfach strapazierten.

Nicht final!

Denn die Macher betonen, dass es sich hier nicht um die finale Version des Spiels handelt. Derzeit wird noch an praktisch jedem Spielelement gearbeitet, darunter dem Schießen und wie die Rollenspielwerte dieses beeinflussen, Animationen, Gesichtsausdrücke der Charaktere, das so genannte "Netrunning", Auto-Physik sowie der Benutzeroberfläche.

Diese vielen noch offenen Baustellen waren auch der Grund, warum man das Spiel eigentlich noch nicht öffentlichen zeigen wollte. Doch die Nachfrage bzw. der Hype waren letztlich zu groß, sodass man nun mit etwas Widerwillen das Material veröffentlicht hat.

Badowski dazu: "Uns ist klar, dass viele von euch das sehen wollen, was die Medien gesehen haben. Auch wenn das wahrscheinlich nicht dasselbe Spiel ist, das ihr auf dem Bildschirm sehen werdet, wenn wir starten, haben wir uns doch entscheiden, dieses 48-Minuten-Video mit euch zu teilen." Auf YouTube ist übrigens auch eine 4K-Version des Videos zu finden.
23 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies