Jetzt auch mobil Kommentieren!

Build 2018 ist gestartet: Was man von der Eröffnung wissen muss

Von Christian Kahle am 08.05.2018 07:44 Uhr
10 Kommentare

Microsoft hat am gestrigen Abend unserer Zeit seine diesjährige Entwicklerkonferenz Build eröffnet. Dabei gab es einen ziemlichen Rundumschlag, der in erster Linie grundlegende Projekte aus den Bereichen Azure-Cloud, KI und Hololens abdeckte. Statt um fertige Produkte für den Endnutzer drehte sich also alles um die Plattformen, auf denen diese letztlich entstehen sollen.

Trotzdem konnten Konzernchef Satya Nadella und sein Team mit verschiedenen Vorstellungen durchaus Begeisterung und Staunen über die neuen Möglichkeiten erzeugen. Vor allem für Business-Nutzer dürfte so etwa ein System interessant sein, das alle Teilnehmer einer Besprechung automatisch erkennt und deren gesprochene Beiträge direkt in einen schriftlichen Dialog-Fluss umwandelt. Alle weiteren wichtigen Vorstellungen haben wir für euch hier einmal zusammengefasst - und am Schluss gab es dann sogar noch ein wenig ganz grundlegenden Stoff für den Entwickler-Alltag.

Die wichtigsten Verlautbarungen des ersten Tages:


WinFuture-Special zur Build Alles zur Microsoft Entwicklerkonferenz
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
BUILD Microsoft HoloLens Cloud
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz