Probleme gemeinsam lösen mit Microsoft HoloLens und Remote Assist

Von Thomas Zick am 07.05.2018 21:31 Uhr
1 Kommentare

videoplayer
Mit Remote Assist hat Microsoft auf der BUILD 2018 Werkzeuge vorgestellt, welche die Zusammenarbeit vereinfachen sollen. Dabei spielt auch die AR-Brille HoloLens eine bedeutende Rolle, um Menschen zu vernetzen.

So kann beispielsweise mithilfe von HoloLens das eigene Sichtfeld mit einem Experten geteilt werden - auch wenn dieser sich an einem völlig anderen Ort aufhält. Dieser kann dann Informationen und Skizzen im Sichtfeld des HoloLens-Nutzers anzeigen, die ihm bei der Lösung von Problemen weiterhelfen.

WinFuture-Special zur Build Alles zur Microsoft Entwicklerkonferenz
1 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft HoloLens BUILD
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies