Jetzt auch mobil Kommentieren!

BMW i3 - Selbstfahrendes Elektroauto auf dem MWC 2018 ausprobiert

Von Thomas Zick am 05.03.2018 11:13 Uhr
16 Kommentare

Autonome Fahrzeuge waren auch auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona ein wichtiges Thema und mehrere Hersteller zeigten den aktuellen Stand der Entwicklung. So auch der bayerische Autobauer BMW, der eine selbstständig fahrende Version des i3 vorführte. Unser Kollege Daniil Matzkuhn hatte vor Ort auf dem Rücksitz Platz genommen und von seinen Eindrücken der Testfahrt berichtet.

Das gezeigte Testfahrzeug könnte künftig zum Beispiel in einer CarSharing-Flotte Platz finden. Fahrgäste rufen den BMW i3 zunächst mit einer passenden Smartphone-App zum eigenen Standpunkt herbei. Zumindest auf der Messe funktionierte dies bereits erstaunlich gut. Am Fahrzeug loggen sich die Fahrgäste dann ebenfalls über ihr Smartphone ein.

Im Inneren des Fahrzeugs befindet sich ein großer Touchscreen, über den Fahrgäste ihr Ziel angeben und die Fahrt starten können. Außerdem ist es möglich, während der Reise einen Film zu gucken oder Musik zu hören. Es lassen sich auch Informationen zum Fahrzeug oder zur Fahrt auf einer Karte anzeigen. Sobald ein Fahrgast am gewünschten Ziel angekommen ist, muss er sich nur noch über sein Smartphone abmelden und schon wird das Auto wieder für andere Personen freigegeben.

Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
MWC Roboter
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz