Größter 3D-Drucker baut große Metall-Bauteile mit Lasern im Staub

Einen Kommentar schreiben
[o1] RalphS am 22.06. 16:08
+ -
Dem Replikator ein Stückchen näher. :)

Wie lange wohl noch, bis Eßbares da raus kommt?
[o2] GlockMane am 22.06. 16:09
+4 -
Das Verfahren nennt sich Lasersintern..
[re:1] Jonas_D am 22.06. 16:12
+2 -
@GlockMane: Richtig! Und hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel...
[re:1] GlockMane am 22.06. 19:21
+ -
@Jonas_D: Genau wie 3D-Druck und jetzt wird es überall als der neueste Schrei angepriesen..
[re:1] Tomarr am 23.06. 03:57
+2 -
@GlockMane: Ja weil 3D drucken noch nicht so schrecklich weit verbreitet ist, aber diese Methode war eie der ersten die es gab. Lediglich die Größe ist etwas besonderes, wenn überhaupt. Wobei ich jetzt nicht beeindruckt wäre wenn jetzt jemand son Teil in 5, 10 oder 20 Metern baut. Große Maschinen sind nun auch nicht wirklich neu.
[re:2] bear7 am 22.06. 16:29
+ -
@GlockMane: egal ... die Musik war geil :)
[re:1] GlockMane am 22.06. 20:48
+ -
@bear7: Hab ich nicht gehört, aber ich glaube dir mal :)
[o3] bear7 am 22.06. 16:32
+ -1
das ist definitiv nicht der Größte 3D-Drucker und schon zwei mal nicht das Größte Werkstück (mit 800x400x500)... womöglich der Größte 3D-Drucker welcher Metall verarbeitet... aber für den Modellbau habe ich schon Drucker gesehen, welche Autos im 1:1 Modell drucken... daher Pfff
[o4] dustwalker13 am 22.06. 17:05
+ -1
ich werde dann beeindruckt sein, wenn die erste werft einen supertanker in einem rutsch ausdruckt, mit den verschiedenen materialien die benötigt werden, oder wenn ein fertigteilhaus in standardgröße einfach an ort und stelle gedruckt werden kann.
[re:1] SunnyMarx am 22.06. 17:50
+1 -
@dustwalker13: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/innovation-eine-villa-aus-dem-3d-drucker-13466157.html
[o5] Zumsl am 22.06. 18:18
+3 -1
Das ist doch alles Hokuspokus. Man sieht ganz eindeutig, das dort ein winziger Schweisswichtel über den Sand läuft. Das Ganze dient doch nur dazu, der Bevölkerung einen ach so genialen 'Fortschritt' vorzugaukeln und um zu verheimlichen, in welchen Taschen die angeblichen 'Forschungsgelder', die schliesslich der kleine Steuerzahler berappen muss, tatsächlich landen und das wir Alle nach den Plänen der Merkel-Gang durch Wichtel ersetzt werden sollen!
[re:1] elbosso am 22.06. 18:32
+3 -
@Zumsl: Du hast in deinem Post vergessen, Trump, Putin und den IS zu erwähnen...immer diese Nachlässigkeit, ts ts ts...
[re:1] Zumsl am 22.06. 18:54
+1 -
@elbosso: Oh nein. Ich bin sicher Trump durchschaut das und auch Erdogan lässt sich nicht von der Wichtelmafia hinters Licht führen. Es sind die links-grün versifften Kader, die sich hinter Merkel scharen, nachdem diese alle konservativen, volkseigenen und nationalen Werte verkauft hat, um sich weiterhin als Mutti aufblasen zu können!

Denk doch einfach mal logisch!
[re:1] bear7 am 22.06. 20:55
+ -
@Zumsl: jetzt weint kim jong un :(
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz