MagicStick: Der bisher leistungsfähigste Stick-PC vorgestellt

Von Christian Kahle am 03.06.2016 15:16 Uhr
14 Kommentare

In den vergangenen Monaten haben diverse große Hersteller Stick-PCs präsentiert. Diese sind für gewöhnlich aber mit recht rudimentärer Hardware ausgestattet. Vor einiger Zeit starteten daher einige Entwickler mit der Arbeit an einem leistungsfähigeren System und zeigen die Ergebnisse ihrer Arbeit jetzt auf der Computex.

Der so genannte MagicStick ist zwar etwas größer als die meisten bekannten Systeme, die einfach an den HDMI-Port eines Displays angeschlossen werden - doch das machen die integrierten Komponenten mehr als Wett. Den Kern bilden dabei die aktuellsten vierkernigen Cherry Trail-Prozessoren von Intel, was die Entwickler dazu bringt, ihr Produkt als den bisher "schnellsten Taschen-Computer" anzupreisen.

MagicStick

Die MagicSticks werden in verschiedenen Konfigurationen zu haben sein. Neben unterschiedlichen CPUs können die Nutzer dabei auch Arbeitsspeicher-Ausstattungen von 2 bis 8 Gigabyte bekommen. Beim integrierten Flash-Speicher soll es Modelle mit 32, 64 und 128 Gigabyte geben.

Für Netzwerkverbindungen sorgt jeweils ein WLAN-Modul, das Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde schafft. An dem kleinen Rechner finden sich weiterhin zwei USB 3.0- und ein USB 3.1 Type-C-Port. Der MicroUSB-Anschluss dient der Energieversorgung und über einen MicroSD-Slot lässt sich der Speicherplatz noch erweitern. Die Encoder-Hardware ist dafür ausgelegt, auch 4K-Displays ansprechen zu können.

Wenn das Gerät in Betrieb genommen wird, kann der Nutzer zwischen zwei vorinstallierten Betriebssystemen wählen. Hier stehen Windows 10 sowie Android zur Wahl. Finanziert wurde die Entwicklung des MagicSticks über eine Crowdfunding-Kampagne. Hier waren die Systeme je nach Ausstattung zwischen 139 und 329 Dollar zu haben. Die Preise können bei der endgültigen Markteinführung noch etwas anders ausfallen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Stick-PC Android Computex
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz