HTC 10 im Hands-on: Alle Details zum neuen HTC-Spitzenmodell

Von Thomas Zick am 12.04.2016 14:00 Uhr
29 Kommentare

HTC hat das Android-Smartphone HTC 10 vorgestellt. Das neue Spitzenmodell soll die Nachfolge des unter den Erwartungen gebliebenen HTC One M9 antreten und wieder an frühere Erfolge anknüpfen. Der Hersteller verspricht unter anderem eine verbesserte Kamera und qualitativ hochwertige Lautsprecher. Unser Kollege Lutz Herkner hat sich das HTC 10 schon einmal angeschaut.

Gewohnte Maße

Mit 71,9 x 145,9 x 9,0 Millimetern ist das HTC 10 lediglich 2 Millimeter breiter und 1 Millimeter höher als sein Vorgänger. Es ist sogar einen halben Millimeter dünner geworden. Auch das Gewicht ist fast unverändert, das Smartphone bringt jetzt 161 statt 159 Gramm auf die Waage.

HTC M10


HTC M10


HTC M10

Das Gehäuse besteht vollständig aus Aluminium, die Ecken sind abgerundet, wodurch das HTC 10 gut in der Hand liegt. Unterhalb des Displays befinden sich ein Fingerabdrucksensor sowie Zurück- und Taskmanager-Buttons. Das Display ist nun 5,2 Zoll groß - beim Vorgänger waren es noch 4,97 Zoll. Die Auflösung beträgt 2560 x 1440 Pixel bei einer Pixeldichte von 564 ppi. Beim ersten Testen machte das Display einen sehr blickwinkelstabilen Eindruck und es lieferte hervorragende Schwarzwerte, obwohl es sich um kein AMOLED-Display handelt, sondern um Super LCD 5.

HTC M10

Mehr Leistung mit Kryo-Kernen

Unter der Haube arbeitet sich ein Snapdragon-820-Prozessor, welcher zwar nur vier sogenannte "Kryo-Kerne" besitzt, die dafür aber besonders effektiv sein sollen und einen Maximaltakt von 2,2 Ghz haben. Dem Chip stehen stattliche 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite, sodass das Smartphone in Benchmarks hervorragend abschneiden dürfte. Der interne Speicher ist 32 Gigabyte groß und mit microSD-Karten erweiterbar.

Kamera mit großem Bildsensor

Ein besonderes Highlight des HTC 10 ist dessen Hauptkamera auf der Rückseite, welche zwar nur mit 12 Megapixeln auflöst (beim Vorgänger waren es immerhin 20 Megapixel), die dafür allerdings einen größeren Sensor mit 1.55µm Pixelgröße hat. HTC bezeichnet die Technik als "UltraPixel 2". Ein optischer Bildstabilisator, Laser-Autofokus und Dual-Tone LED-Blitz sind ebenfalls vorhanden. Weitere Daten: eine f1,8 Blende und 26mm Brennweite.

Die Frontkamera löst mit 5 Megapixeln auf, der Blendenwert beträgt auch hier f1,8. Gut für Fans von Selfies: Neben einem Autofokus gibt es selbst hier einen optischen Bildstabilisator für scharfe Schnappschüsse.

In Sachen Konnektivität hat HTC dem Smartphone einen USB-Anschluss vom Typ C spendiert, welcher sogar USB 3.1 unterstützt. Dem Lieferumfang liegt allerdings nur ein USB-2.0-Kabel bei, HTC möchte damit mögliche Empfangsstörungen vermeiden. Wer eine schnellere Datenübertragung wünscht, muss daher ein entsprechendes Kabel dazukaufen.

BoomSound Hi-Fi Edition und QuickCharge 3.0

Auch hinsichtlich der Audioqualität soll das HTC 10 neue Maßstäbe setzen. HTC bezeichnet sein System als "BoomSound Hi-Fi Edition". Im Klartext bedeutet dies: Anstelle von gewöhnlichen Stereo-Lautsprechern ist der Lautsprecher oberhalb des Displays für die Höhen zuständig und der Lautsprecher unterhalb des Displays für die Mitten und Bässe. Auf klassischen Stereo-Sound muss daher verzichtet werden. Ob sich dies beim Spielen im Querformat als Nachteil erweist, wird sich jedoch erst zeigen.

Der Akku ist fest verbaut und hat eine Kapazität von 3000 mAh. Dank QuickCharge 3.0 verspricht HTC, dass dieser bereits nach 30 Minuten Ladezeit wieder zur Hälfte gefüllt ist.

Als Betriebssystem kommt Android in der neuesten Version 6.0.1 mit HTC Sense zum Einsatz. Das HTC 10 ist ab Anfang Mai 2016 zum Preis von 699 Euro ohne Vertrag in Deutschland in den drei Farben Silber, Grau und Gold erhältlich.
HTC 10 vorgestellt Top-Hardware, Top-Kameras, Top-Verkäufe?
HTC One M10 HTC One M9
Display 5,2-Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel, 564 PPI 5-Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 PPI
Prozessor 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core 2 GHz Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 3 GB RAM
Datenspeicher 32 GB, erweiterbar um max. 2 TB 32 GB, erweiterbar um max. 128 GB
Kameras 12 MP (Rückseite),
5 Ultrapixel (Vorderseite)
20 MP (Rückseite),
4 Ultrapixel (Vorderseite)
Konnektivität Bluetooth 4.2, NFC, GPS, USB Type-C, DisplayPort
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth 4.1, NFC, GPS,
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Akku 3.000 mAh 2.840 mAh
Maße, Gewicht 145,9 x 71,9 x 9,0 mm 161 Gramm 144,6 x 69,7 x 9,6 mm, 158 Gramm
Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow Android 5.0.2 Lollipop
Preis 699€ (UVP) 749€ (UVP)
Ab 367€ im Preisvergleich


Was sagt ihr zum neuen HTC 10? Werdet ihr vielleicht direkt zum Marktstart zuschlagen oder habt ihr schon ein Spitzenmodell eines anderen Herstellers ins Auge gefasst?

Samsung Galaxy S7 Huawei P9 Google Nexus 5X LG G5

Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

HTC 10 Kurz-Test: Mit feinem Schliff & neuer Hardware an die Spitze?
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
29 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
HTC Android HTC 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz