Achtung! Übertragung per DVB-T wird wieder abgeschaltet

Von Thomas Zick am 06.12.2015 11:53 Uhr
102 Kommentare

videoplayer
Vor allem in ländlichen Regionen stellt DVB-T eine häufig genutzte Alternative zum Fernsehempfang via Kabel und Satellit dar. Bereits 2016 wird DVB-T jedoch schrittweise durch den neuen Standard DVB-T2 ersetzt, der vor allem qualitative Vorteile bringt und Fernsehen in HD-Qualität ermöglicht.

Für den terrestrischen Fernsehempfang müssen Zuschauer dann jedoch zu neuer Technik greifen. Beim Gerätekauf ist es wichtig, auf das DVB-T2-Logo zu achten. Außerdem müssen die Geräte den HEVC-Codec unterstützen, da der Bildschirm ansonsten schwarz bleibt.

Infos und Pakete zu Freenet TV:

Vertrag + Receiver Nur Vertrag
7,99€ monatlich + 9,95€ einmalig 5,75€ monatlich
24 Monate Laufzeit, Preis danach 5,75€ 24 Monate Laufzeit, Preis danach 5,75€
102 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
DVB-T
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies