Der neue Nintendo 3DS schneidet im Video-Test überraschend gut ab

Von Sebastian Kuhbach am 19.02.2015 00:11 Uhr
14 Kommentare

Nintendos verbesserte Version der portablen Spielekonsole 3DS ist nun bereits seit wenigen Tagen verfügbar. Der Hersteller hat gleich eine ganze Reihe von Änderungen vorgenommen. Am deutlichsten bemerkbar macht sich dabei die höhere Performance, die durch das aufgestockte Innenleben zustande kommt. Es gibt aber noch viel mehr zu dem Produkt zu sagen, wie die Video-Review von Alexander Böhm zeigt.

Aber es gibt noch mehr, weshalb sich ein genauerer Blick auf das Gerät lohnt. So zeigt sich in der Praxis eine wesentlich verbesserte 3D-Darstellung. Diese wird nun nicht mehr beeinträchtigt, wenn man das System beim Spielen nicht still im gleichen Blickwinkel hält. Eine integrierte Kamera sorgt für die Erkennung der Position des Nutzers und passt den 3D-Effekt ständig entsprechend an.

Hinzu kamen auch mehr Bedienelemente. Während sich aber der zweite Analog-Stick durchaus positiv bewährt, sind die neuen Schultertasten nicht besonders gut gelungen. Auch verschiedene bekannte Schwachstellen wie die Kamera oder die nicht gerade überragende Bildauflösung bleiben bestehen. Das Fazit sieht trotzdem so aus, dass es sich durchaus lohnt, bei einer Neuanschaffung einer 3DS in das neue System zu investieren, statt in ein günstigeres, gebrauchtes Vorgängermodell.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo DS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz