Windows 10 Fall Creators Update ist fertig - RTM-Build steht sicher fest

Einen Kommentar schreiben
[o1] BartHD am 06.10. 11:44
Die passende ESD kann man nun auch direkt von den MS Servern ziehen und sich daraus selbst eine ISO erstellen.

64Bit S (N), Home (N), Pro (N), Education (N):

http://fg.ds.b1.download.windowsupdate.com/d/Upgr/2017/10/16299.15.170928-1534.rs3_release_clientconsumer_ret_x64fre_de-de_c760900e65bcee48b04e4068c6d165141f6ebe81.esd

32Bit S (N), Home (N), Pro (N), Education (N):

http://fg.ds.b1.download.windowsupdate.com/d/Upgr/2017/10/16299.15.170928-1534.rs3_release_clientconsumer_ret_x86fre_de-de_ba797816e8247dc4b4b35e3ce246a401d0c16345.esd

Einfach mit der aktuellsten decrypt Version von adguard die ISO erstellen, dauert auf einem aktuellen System rund 10 Minuten.

https://rg-adguard.net/dl-decrypt

Wer eine Anleitung benötigt wie das genau funktioniert, wird hier fündig.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/ESD_in_ISO_umwandeln_ganz_einfach_mit_wimlib
[re:1] GlockMane am 06.10. 14:28
+1 -
@BartHD: Danke für deine Arbeit, habe mir schon mehrmals eine von dir erstellte ISO gezogen! Deskmodder ist auch eine super Seite :)
[re:2] PakebuschR am 06.10. 14:58
+ -
@BartHD: Gibt es eventuell/schon irgendwo eine fertige ISO wo beides vereint ist also 32+64Bit?
[re:1] call_me_berti am 06.10. 17:46
+ -
@PakebuschR: Wenn nicht, könntest du dir mit einem Tool wie z.B. NTLite auch recht einfach beide Versionen zu einer gemeinsame ISO zusammensetzen lassen -> www.ntlite.com
[re:1] PakebuschR am 06.10. 23:08
+ -
@call_me_berti: Auf NTLite war ich garnicht gekommen, Danke für den Tipp, hab WinAIO Maker Professional gefunden mal schauen was sich besser macht aber bei meiner aktuellen Verbindung wird das erst morgen etwas.
[re:2] PakebuschR am 07.10. 22:42
+ -
@call_me_berti: Bei NTLite hab ich nicht herausgefunden wie das geht und bei WinAIO kommt wenn ich das Upgrade mit der erstellten/zusammengefassten ISO starten möchte "Verwenden Sie den anderen Installationsdatenträger für das 64-Bit-Betriebssystem. Beim Einlegen des Datenträgers wird Windows Setup automatisch neu gestartet."

Einzeln mit den ISO geht es aber wollte halt gern wie beim Media Creation Tool beides in einem ISO bzw. auf einem Stick.
[re:2] werosey90 am 06.10. 23:36
+ -
@PakebuschR: deskmodder.de kannst fertige iso heruntergeladen
[re:1] PakebuschR am 07.10. 02:47
+ -
@werosey90: Beides vereint ist da jedoch nicht: https://www.deskmodder.de/blog/2017/10/03/16299-iso-esd-deutsch-english/
[re:3] RalfH am 06.10. 15:56
+ -
@BartHD:
Ist die Version die sog. Final oder noch Insider? RTM gibt es ja offiziell nicht mehr
Danke!
[re:1] DK2000 am 06.10. 16:01
+ -
@RalfH: Wenn nichts wirklich kritisches mehr auftritt, dann ist das die Version, welche offiziell am 17.10. veröffentlicht wird.
[re:1] klink am 06.10. 19:04
+ -3
@DK2000: also ist bei der Version die Zusätzliche insider Spyware aus?
[re:1] PakebuschR am 06.10. 23:01
+1 -
@klink: Es gibt keine Insider Spyware.

Wenn du dich in den Einstellungen unter Updates und Sicherheit als Insider anmeldest werden u.a. Feedback und Diagnosedaten vom Insider Programm verwaltet und die entsprechenden Punkte nicht anwählbar sind bis man sich dort wieder abmeldet. Also melde dich dort eben nicht an.
[re:4] klink am 06.10. 16:24
@BartHD: Sind bei dieser Build auch schon die Keylogger und spyware deaktiviert?
[re:1] Alexmitter am 06.10. 23:25
+2 -4
@klink: Ja, der Weihnachtsmann ist auch deaktiviert.
[re:5] Computerfreak-007 am 06.10. 17:10
+1 -
@BartHD:

thx für den Link

so ich werds auch gleich mal testen....

so hab mal aus der ESD 64bit nen Iso gezaubert..nun noch schnell inner VM antesten obs startet usw...

17:43

so habs mal installiert...hübsche Sprachausgabe beim Setup...

naja weiter geht's mitm Test

17:48

so Cortana funktioniert..übers Mic meiner Webcam..lol

naja ok...dann mal in Ruhe weitertesten werde..

schönen Abend noch
[re:6] DON666 am 06.10. 17:18
+2 -
@BartHD: Danke für die Tipps! ISO ist erstellt, Backup läuft gerade, und dann kommt es direkt auf die Kiste.
[o2] Angel-of-retribution am 06.10. 11:46
+20 -
"Microsoft führt mit dem dritten großen Update für Windows 10[...]"
Also ich komme auf vier große Updates: November Update (TH2), Anniversary Update (RS1), Creators Update (RS2), Fall Creators Update (RS3)
[o3] SunnyMarx am 06.10. 11:54
+1 -
Hmmm... Was macht man denn mit der XML-Konfig-Datei? Muss man die mit dem MediaCreationTool öffnen, oder wie funktioniert das?
[re:1] Mister-X am 06.10. 11:58
+1 -1
@SunnyMarx: War eher für das Upgrade Tool gedacht. Weiß ich aber auch nicht mehr, wie das ging. Die Info hilft dir aber evtl. beim googlen.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 11:59
+1 -
@Mister-X: Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mein Glück mal versuchen...
[re:1] Mister-X am 06.10. 11:59
+2 -
@SunnyMarx: hab schmarn erzählt.
MediaCreationTool runterladen und starten.
Legt dir nen Ordner C:\$Windows.~WS\Sources an. Da drinnen muss die products.xml ersetzt werden.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 12:08
+ -
@Mister-X: Also wenn ich das MediaCreationTool starte, sehe ich die products.xml. Ersetze ich diese durch die andere fürs RS3, bekomme ich ne Fehlermeldung, wenn ich im MCT die Datenschutzbestimmungen akzeptiere. Wird das MCT beendet, verschwindet die Datei wieder und ich kann nichts ersetzen.

Speichere ich die neue products.xml zuerst in dem Ordner, wird sie beim Start durch das MCT durch die alte RS2-Datei ersetzt.
[re:2] DK2000 am 06.10. 12:53
+ -
@SunnyMarx: Daas scheint auch so nicht mehr zu gehen. Das MCT steigt mit ERROR_INVALID_DATA aus, sobald man die Products.xml ersetzt. Das scheint da ein Konflikt mit den Buildnummern zu geben. Muss man wohl hier dann auf das neue MCT warten, welches dann logischer Weise gleich die neue Datei verwendet.

Ansonsten halt, wie BartHD oben schon geschrieben hat, einfach die *.esd herunter laden und mit dem aktuellen Decryptor sich selbst daraus die ISO erstellen lassen. Einen USB Stick kann man sich dann im Anschluss mit Rufus erstellen. Das Ergebnis wäre das selbe wie mit dem MCT.

Die oben verlinkte *.xml Datei ist halt eben interessant, weil man so an die Links für die ESDs rankommt.
[re:3] SunnyMarx am 06.10. 14:22
+1 -
@DK2000: Ich hab die ESD in ISO umgewandelt, eingebunden und dann installiert. Hat super geklappt und System läuft schnell, flüssig und stabil. Danke sehr. :o)
[re:2] djgholum am 06.10. 14:16
+3 -1
@Mister-X: Bing bitte nicht Google
[o4] adrianghc am 06.10. 12:25
+3 -
Hab gestern aktualisiert. Eger wenig neues, aber der erste Gesamteindruck ist viel besser als beim Creators Update - bis jetzt keine groben Fehler, alles stabil und abgesehen von der Inkonsistenz des Fluent Designs ist an einigen Stellen optischer Feinschliff vorgenommen worden. Edge läuft auch viel schneller und kann sich nun von der Performance endlich mit den anderen Browsern messen.
[o5] Niccolo Machiavelli am 06.10. 12:27
Bin gespannt, was dieses Mal alles nicht (mehr) funktioniert.
[re:1] BartHD am 06.10. 12:35
+3 -1
@Niccolo Machiavelli: Hab das Update seit 3 Tagen drauf, nicht mal den Grafikkartentreiber musste ich neu installieren, läuft alles wie geschnitten Butter.
[re:1] departure am 06.10. 12:43
+1 -
@BartHD: Kann ich weitestgehend bestätigen.

Das einzige, was ich bisher negativ bemerkt hab': Die RSAT werden beim Upgrade deinstalliert. Die zuletzt für 1703 passenden stammten noch von 1607 (1703 brauchte also keine neueren), doch scheinbar braucht 1709 neue RSAT. Also Abwarten.
[re:1] Mister-X am 06.10. 13:06
+ -
@departure: die RSAT werden auch nicht mehr verfügbar sein. in zukunft setzt alles auf das, was aktuell als "project honolulu" durch die gegend läuft.
[re:1] departure am 06.10. 13:38
+ -
@Mister-X: Hhmmm, hiernach:

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/web-tools-fuer-windows-server-projekt-honolulu-funktionen-ueberblick

soll Honolulu die RSAT zunächst nicht ersetzen, zumal Honolulu anscheinend noch gar nicht fertig/vollständig ist.

Ich denke also, daß für 1709 passende RSAT noch erscheinen werden. Spätestens am 17.10., hoffe ich.
[re:2] DK2000 am 06.10. 13:59
+ -1
@departure: Abwarten. Gab ja schon offiziell kein RSAT für die 1703. Die RSAT v1.2 sind für die 1607. Die laufen zwar auch auf der 1703, aber waren für die nicht wirklich angepasst worden.

Im Insider-Bereich für den neuen Server Build 16257 wurden neue RSAT Pakete veröffentlicht. Da RSAT und Release vom Server i.d.R. verbunden sind, dürfte da vor dem nächsten Server Release auch kein RSAT mehr erscheinen. Aber da Microsoft im Moment sehr unvorhersehbar ist, mal abwarten. Aber die Wahrscheinlichkeit ist da eher gering.
[re:2] Blaulicht110 am 08.10. 20:07
+1 -
@departure: Hier gibts RSAT-Tools für Win10 ab Build 16278 https://blogs.windows.com/windowsexperience/2017/09/05/announcing-windows-server-insider-preview-build-16278/
[re:2] Niccolo Machiavelli am 06.10. 12:50
@BartHD: Man muss für ein Update nicht den Grafikkartentreiber neu installieren? Ich bin beeindruckt.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 14:26
+2 -
@Niccolo Machiavelli: Wenn sich grundlegend am System etwas ändert, ist es durchaus sinnvoll, dass der Grafikkartentreiber während der Installation durch den Standard-Treiber ersetzt wird, so dass man anschließend noch immer ein Bild hat, um den aktuellen Treiber laden zu können.
[re:2] membranalarm am 06.10. 12:45
@Niccolo Machiavelli: 2 geschrottete SD Karten, 1 zerschossener MBR und ein nicht mehr funktionierendes Bluetooth haben mich auf Linux Mint upgraden lassen. Seitdem läuft's ;)
[re:1] Lostinhell78 am 06.10. 12:56
@membranalarm: Auf Linux upgraden. Na du musst Lebenszeit übrig habe.
[re:2] !Mani! am 06.10. 12:57
@membranalarm: wenn man keine Ahnung hat, sollte man es bleiben lassen ;-)
[re:1] Spacerat am 06.10. 13:20
+1 -3
@!Mani!: Hat er ja anscheinend...
[re:3] BonnerTeddy am 06.10. 21:37
+1 -
@membranalarm: Muss nicht am update liegen
[o6] Darksim am 06.10. 13:10
+ -
Fehlt in dem Update jetzt wirklich der Bildschirmschoner? Das wäre nämlich ganz schön Kacke, da ich den "Black Screen" Bildschirmschoner immer für einen OLED Fernseher verwendet habe.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 14:27
+2 -
@Darksim: Kann ich nach einem Upgrade nicht bestätigen. Ich kann noch immer Bildschirmschoner einstellen. Auch der blank/schwarze Bildschirmschoner ist noch immer an Bord.
[re:1] Darksim am 06.10. 15:47
+ -
@SunnyMarx: Danke für die Info.
[re:2] ibecf am 06.10. 15:10
+ -
@Darksim: Ich bin ja eher für die Möglichkeit, das Bildschirm nach einer Gewissen Zeit der nicht Nutzung in den Standymodus schalter anstatt eines Black Screen Bildschirmschoner.

Aber Geschmäcke sind verschieden.

Aber in Sachen Bildschirmschoner, da hat sich nix geändert.
Eigentlich in der heutigen Zeit obsolet, aber vorhanden.

https://goo.gl/JXcnvt

Funktioniert immer noch :)
[re:1] Darksim am 06.10. 15:50
+1 -
@ibecf: der OLED Bildschirm ist ein Fernseher. Die haben eher selten einen sinnvollen Standby. Bekommen die kein Signal, schalten die komplett ab. Wenn ich das so einstellen würde, wäre das auf Dauer sicherlich nicht so zuträglich für die Lebensdauer. Daher nutze ich den Black Screen Buldschirmschoner um die OLED Anzeige zu schonen.
[o7] Biebib am 06.10. 13:24
+ -2
Fluent Design scheint aber noch nicht zu funktionieren
[re:1] djgholum am 06.10. 14:18
+1 -6
@Biebib: nach schlechten Nachrichten von MS heutzutage, was nicht funktioniert, ist Managment von MS.
[re:2] SunnyMarx am 06.10. 14:24
+3 -1
@Biebib: Doch, in den PC-Einstellungen sind die Rollover-Effekte sichtbar. Allerdings ist der Hintergrund nicht transparent. Hier ist immer noch die Frage, was nun wirklich zum Fluent-Design gehört. Und scheinbar hat Microsoft sich zur Aufgabe gemacht, das Design garantiert schneller zu wechseln, als bestehende Designs komplett umgesetzt wurden. So entsteht ein Windows, bei dem jedes Fensterchen anders aussieht, als alle anderen. ;o)
[o8] SunnyMarx am 06.10. 14:31
+1 -1
Gerade mal am testen, einen Speicherplatz zu erstellen. ReFS ist nicht mehr auswählbar. Es gibt nur noch NTFS um Speicherplätze anzulegen. Auch ein Formatieren über "format X: /FS:ReFS" bringt keinen Erfolg. Die haben das echt durchgezogen, die Knalltüten von Microsoft.
[re:1] DK2000 am 06.10. 14:42
+ -
@SunnyMarx: Ja, leider. Erstellen von Speicherplätzen mit ReFS geht jetzt nur noch in der Enterprise und Pro for Workstations. In allen anderen Editionen geht nur noch lesen und schreiben von bereits bestehenden Speicherplätzen mit ReFS.

https://support.microsoft.com/en-us/help/4034825/features-that-are-removed-or-deprecated-in-windows-10-fall-creators-up

In der Liste kann man ersehen, was aus der 1709 bereits entfernt wurde bzw. was demnächst entfernt wird, da als 'deprecated' = 'veraltet' markiert wurde.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 20:39
+ -
@DK2000: Bin mal gespannt, was es kostet auf die Workstation-Version umzustellen und ob es ohne eine Neuinstallation funktionieren wird. Finde diesen Schritt schon ganz schön dreist, nachdem sich ReFS im Endeffekt seit Windows 8.1 im System befindet.
[re:1] Vash91 am 07.10. 14:49
+ -
@SunnyMarx: Was genau ist denn der Vorteil von ReFS gegenüber NTFS?
[re:1] SunnyMarx am 07.10. 15:52
+1 -
@Vash91: ReFS repariert Daten vollkommen alleine anhand des Spiegels und der Prüfsumme. Im Endeffekt wird bei ReFS ständig geprüft, ob irgend wo ein Fehler existent ist und dieser wird sofort bei Feststellung repariert.

Man lagere nur mal einen stark komprimierten MP4-Film auf NTFS und zeitgleich auf ReFS. Nach einem Jahr sind auf dem Video im NTFS-Laufwerk ein paar Pixelfehler zu sehen. Bei ReFS passiert das nicht.
[re:2] Vash91 am 08.10. 18:48
+ -
@SunnyMarx: Klingt interessant, werde mich im laufe der Zeit mal mehr damit beschäftigen. Fragmentiert das wenigstens dann nicht so schnell wie NTFS?
[re:3] SunnyMarx am 08.10. 20:23
+1 -
@Vash91: Die Fragmentierung hat nichts mit dem Dateisystem zu tun, sondern mit der Art und Weise der Verwendung. ReFS setzt auf NTFS auf. Es ist eine Weiterentwicklung und wird ebenso fragmentieren, wenn man viele Dateien immer wieder bearbeiten muss. Andere Dateisysteme lassen einfach mehr Platz zwischen den Daten, um eine Fragmentierung zu vermeiden. Ab einem gewissen Füllstand werden dort aber auch Daten auf unterschiedliche Bereiche geschrieben.

Einziger Vorteil ist die ständige Defragmentierung durch das System bei Windows 10, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe.
[o9] nxm am 06.10. 16:28
+ -
cloud versionen von windows client gibts auch
[10] xylefish am 06.10. 17:22
+ -
Wie kann ich den das Update auf die vorhandene Installation drüber bügeln?
[re:1] PakebuschR am 06.10. 17:33
+1 -1
@xylefish: Einfach das Setup aus dem laufenden Windows heraus starten, vorher aber ein Backup anlegen bzw. Daten sichern!
[re:1] marion_shittfucker am 06.10. 18:06
+2 -1
@PakebuschR: Da kommt eher eine Upgrade vom bestehenden OS raus.
Install über eine bestehende Version per ISO da haste quasi eine Neuinstallation wo am Schluss die Nutzerdaten wieder hergestellt werden. Die alte Windows Version wird immer automatisch im Systemlaufwerk unter Windows.old gespeichert.
[re:1] xylefish am 06.10. 18:20
+ -
@marion_shittfucker: Danke :)
[re:1] PakebuschR am 06.10. 23:21
+ -
@xylefish:
Upgrade:
- Persönlichen Daten und Programme werden übernommen,
- Windows.old wird angelegt falls man zurück möchte/muss.

Neuinstallation:
- nichts wird übernommen, Programme/Treiber müssen neu installiert werden.
- Persönlichen Daten liegen unter Windows.old wenn nicht zuvor die Partition gelöscht und/oder formatiert wurde.
[11] ThomasG4 am 06.10. 18:16
+1 -
Noch mal für mich als N00b.

Wenn ich die ESD Datei lade und in eine ISO umwandele habe ich dann Redstone 3? Kann ich diese installieren und habe dann ein vollwertiges Windows?
[re:1] DON666 am 06.10. 20:23
+ -
@ThomasG4: So sieht das aus!
[re:2] Computerfreak-007 am 06.10. 20:36
+ -
@ThomasG4:

ja wenn du die ESD Datei umwandelst hast du danach ein komplettes Isofile..wo die verschiedenen Versionen je nach Key installieren kannst
[12] RalfH am 06.10. 18:21
+ -
Hallo,

ich habe auch das Windows soeben installiert. Automatisch hat sich Windows S installiert - ist das richtig? Zum Glück hatte einen Windows Pro Key. Ich kann aber keine Apps und Treiber installieren alles wird vom Windows Defender geblockt...."Ihre Organisation hat diese App mithilfe Windows Defender Application blockiert"? was heißt das und wie bekomme ich das weg?
Danke!
[re:1] marion_shittfucker am 06.10. 18:32
+1 -4
@RalfH: "Windows S" ist die absolute Kastraten Version die noch nicht mal unsere Bildungseinrichtungen wollen für die es bestimmt war. Noch mehr Cloud und nur noch Apps über den Store. "Normale Programme" können nicht mehr ausgeführt werden!
[re:1] RalfH am 06.10. 18:43
+ -1
@marion_shittfucker:
Ich weiß es hat sich automatisch installiert auf mein Notebook. Ich habe mit meinen Pro Key jetzt Windows 10 Pro. Ich kann aber trotzdem nichts installieren? Alles blockt der Defender?
[re:1] manfred1954 am 06.10. 20:08
+ -
@RalfH: Ich habe ein ähnliches Problem. Wenn ich das ESD File ins ISO umwandle scheint auf dem USB Stick dann nur die S Version vorhanden zu sein. Wenn ich im ESD nachsehe liefert decrypt-multi-release_v171005 aber die von euch angegebenen Versionen. Habt ihr eine Idee?
Thx. Hannes
[re:1] Computerfreak-007 am 06.10. 20:41
+ -
@manfred1954:

ich hab gerade nochmal getestet.. ich kann alle Versionen aus dem Isofile auswählen und installieren...

hab zuerst die Win10 S Version installiert..und jetze installiere ich die Professional Version..bis jetzt läuft die Installation ohne Probleme

so Installation ist durchgelaufen..alles ok hier

ich hab die X64 Version getestet unter VMWare
[re:2] RalfH am 06.10. 21:23
+ -
@Computerfreak-007:
Ich konnte beim installieren keine Versionen auswählen? Hat automatisch Windows S installiert ohne das ich das ausgewählt habe. Ein Schritt weiter bin habe in Pro umgewechselt mit einem Key. Nur das Problem ist geblieben. Kann nichts installieren oder Programme öffnen. Kommt immer dieses Fenster: "Ihre Organisation hat diese App mithilfe Windows Defender Application blockiert"
[re:3] Computerfreak-007 am 06.10. 21:26
+ -1
@RalfH:

dann must du warscheinlich Windows Defender ausschalten

ich hab bei mir Windows Defender aus..weil ich Avira benutze
[re:4] Computerfreak-007 am 06.10. 21:30
+ -
@manfred1954:

also ich habs auf der Festplatte umgewandelt..ohne USB Stick..vielleicht liegts ja daran das es bei euch nicht richtig funktioniert...

oder ihr müsst ne neue Version von Rufus nehmen und dann versuchen nen Bootfähigen USB Stick zu erstellen..kann sein..das Rufus die neue Windows Version vielleicht noch nicht unterstützt

https://rufus.akeo.ie/
[re:5] RalfH am 06.10. 21:33
+ -
@Computerfreak-007:
Habe bei Defender alles auf "aus" gestellt bei den Einstellungen. Reicht das oder wie deaktiviert man den komplett? Das Fenster kommt immer noch - bin ratlos?
[re:6] Computerfreak-007 am 06.10. 21:45
+ -
@RalfH:

da bin ich jetzt leider auch überfragt..

Teste doch mal das ESD File so....

Kopiere die Files in ein neues Verzeichnis zb. c:\Test

die X64 Version

16299.15.170928-1534.rs3_release_clientconsumer_ret_x64fre_de-de_c760900e65bcee48b04e4068c6d165141f6ebe81.esd

danach das Multidecrypt ins selbe Verzeichnis entpacken (ist mit 7zip gepackt) nach C:\Test

danach in Verzeichnis c:\Test wechseln

dann startest du das Decrypt Programm mit Decrypt-ESD.cmd

es geht ein Consolenfenster auf

dann wählst du die 1

und er fängt an das Windows ESD File zu entschlüsseln..dauert paar Minuten je nachdem wie schnell der Rechner ist

wenn es ohne Fehler durchläuft..hast du am Ende ein Isofile

(ich habs mir einfacher gemacht und es über Totalcommander gestartet..einfach auf das Decrypt-ESD.cmd angeklickt ...)

das isofile kannst du danach auf DVD Brennen oder auf nen Bootfähigen USB Stick installieren..entweder mit folgenden programmen

Windows 7 USB/DVD Download Tool
Universal USB Installer
UNetbootin
RMPrepUSB
WiNToBootic
Rufus
[re:2] Alexmitter am 06.10. 23:30
+1 -2
@marion_shittfucker: Dein name beschreibt was ich über deinen post denke.
[re:3] PakebuschR am 07.10. 02:58
+ -1
@marion_shittfucker: "Normale Programme" können nicht mehr ausgeführt werden!" - doch, wenn sie über den Store kommen. Die S Version ist nicht für jeden geeignet aber hat schon ihre Berechtigung.
[13] Holzpalette am 06.10. 20:18
+1 -4
Ihr seid cool" weil ihr 11 Tage Vorsprung habt vor allen anderen.
[re:1] DON666 am 06.10. 20:25
+3 -
@Holzpalette: Nö, aber neugierig bzw. interessiert. Ist dagegen was zu sagen? Du brauchst diese Möglichkeit ja für dich nicht zu nutzen, wenn's dir zu "cool" ist.

Außerdem bietet sich ein Wochenende mit Scheißwetter ja geradezu für sowas an.
[re:1] SunnyMarx am 06.10. 20:42
+2 -
@DON666: Da stelle ich mich zu 100% hinter Dich. Und was das Scheißwetter angeht... Ich wollte eigentlich im Garten ne Mauer bauen. Da kommt dann, bevor man richtig in Tränen ausbriecht, so ne Spielerei genau richtig. :o)
[14] legalxpuser am 06.10. 21:38
+1 -6
boah ey geht es nur mir so.... aber langsam nervt es. Gerade mal an die 1703 gewöhnt...mit allen den tollen dingen die sie schon wieder verändert haben, und nun wieder n neues Update.... Ich fand die Konstanz von WinXP, Win7 usw... besser. Andauernd diese schicki, micki-Veränderungen.... es nervt!
[re:1] Computerfreak-007 am 06.10. 21:52
+1 -2
@legalxpuser:

biste nicht der einzige den es nerfen tut..aber was will man machen um auf den neuesten Stand zu sein :)

ich würde auch nur lieber nen Updatepack starten ...

aber wenn Microsoft nicht will..dann muss man eben jedesmal nen Iso installieren oder rüberinstallieren...

naja wer sich das ausgedacht hatte damals..das must die die Typen bei Microsoft fragen... :)
vielleicht hatten die gerade Halloween und die stehen auf böse Überraschungen...
[re:2] Cheeses am 06.10. 23:39
+2 -
@legalxpuser: Was soll sich denn groß verändert haben? Von Windows 8 mal abgesehen funktioniert das ganze doch seit Jahren gleich. Und die Optik von Windows 10 hat sich seit 2015 auch nicht wirklich verändert. Wer Probleme will der findet sie auch.
[re:2] Holzpalette am 06.10. 23:56
+1 -1
@Cheeses: ...bei Apple.
[15] TataA am 07.10. 03:59
+1 -2
Gibt es keinen Store in dieser Version?
[re:1] SunnyMarx am 07.10. 09:15
+ -
@TataA: Doch sicher... Wie bisher auch ist der Store da.
[16] SunnyMarx am 07.10. 09:17
+ -
Mir ist gerade aufgefallen, dass Netzlaufwerke, die beim Start automatisch verbunden werden, eine Fehlermeldung verursacht. Anscheinend wird der Netzwerktreiber später geladen, so dass die Laufwerke nicht eingebunden werden können. Habe ein Feedback dazu erstellt und hoffe, dass dies wieder korrigiert wird.
[re:1] mgfirewater am 08.10. 21:41
+ -
@SunnyMarx: habe die meldung auch schon in der vorherigen versionen ab und zu gehabt. hat aber nie für probleme gesorgt. wie sieht es bei dir mit smb1 aus?
[re:1] SunnyMarx am 09.10. 04:30
+1 -
@mgfirewater: smb1 ist deaktiviert. Probleme gibts damit auch nicht. Nur nervig ist es, weil es halt bisher nie zu Verbindungsproblemen kam.
[re:1] mgfirewater am 09.10. 13:09
+ -
@SunnyMarx: ist dir aufgefallen, dass sich mit RS3 das submenü in "windows features"geändert hat?
[17] RalfH am 07.10. 10:04
+ -
Hallo, bei mir installiert sich immer Windows S automatisch? Weiß jemand woran das liegt? Habe zweimal installiert beides mal Windows S? Es installiert sich durch ohne das ich was auswählen kann wie z.b. Windows Pro. Es war vorher noch nie Windows S auf dem Pc
[re:1] DK2000 am 07.10. 13:58
+ -
@RalfH: Muss ich mal testen. Das Upgrade verlief ohne Auffälligkeiten.

Wenn keine Keyabfrage kommt, erkennt er eventuell einen Key im UEFI und installiert deswegen die S. Aber wäre komisch das verhalten.

Muss mal testen.
---
Gut, hier werde ich nach einem Key gefragt und wenn ich das überspringe, kommt eine Auswahl von allen Editionen innerhalb der Install.wim. Windows 10 S ist da auch enthalten. Aber automatisch will er mir die nicht installieren.
---
Ansonsten versuche mal nach der Anleitung eine Ei.cfg bzw. PID.txt zu erstellen:

https://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh824952.aspx

Bis zur Version 1703 hat das noch geklappt, mit der 1709 noch nicht getestet. War aber bis jetzt immer die einzige Möglichkeit dem Setup beizubringen, was es installieren soll, wenn es mal wieder andere Ansicht ist (z.B. weil es einen Key im UEFI findet).
[re:1] Holzpalette am 07.10. 14:03
+ -
@DK2000: Normal, der Key ist im bios hinterlegt und man benötigt keine Eingabe mehr.

Welchen China PC hat der Kollwg dass es S installiert?
[re:1] DK2000 am 07.10. 14:09
+ -
@Holzpalette: Ja, das Verhalten ist mir bekannt. Finde es bloß seltsam, dass die S installiert wird. Oder ist das für Microsoft jetzt die neue Home? Glaube mal nicht, wenn ein Key für die Pro hhinterlegt ist, dass er dann auch mit der S daher kommt. Das wäre wirklich ziemlich ätzend.
[re:2] SunnyMarx am 07.10. 15:54
+1 -
@RalfH: Du wirst die falsche ESD geladen haben. Ich habe mir aus der XML-Datei direkt die ESD vom MS-Server geladen. Damit klappte das ohne Probleme.
[18] Rockpommel am 07.10. 21:45
+ -
Seit dem Update funktioniert Windows Mail auf keinem meiner PC's mehr.

Man kann keine Emails senden oder empfangen, Email Konten bearbeiten geht auch nicht.
[re:1] SunnyMarx am 07.10. 22:12
+ -
@Rockpommel: Gerade ausprobiert. Klappt bei mir ohne Fehlermeldungen. Ich kann versenden und empfangen. Nutze in Windows Mail allerdings auch nur eine outlook.de-Mail-Adresse.
[19] Rockpommel am 07.10. 23:27
+1 -
Sind einige bei denen Windows Mail nicht mehr funktioniert.

Bei manchen geht auch Edge nicht mehr.

Bei mir funktioniert auf 2 PC Mail nicht mehr, auf dem Windows 10 Tablet geht Mail nach dem Update noch.
[re:1] mgfirewater am 08.10. 21:37
+ -
@Rockpommel: hatte am anfang beim maximieren des fensteres ein fehler der zum freeze führte. tauchte aber bisher nur einmal beim 1. start auf
[re:2] PakebuschR am 09.10. 09:32
+ -1
@Rockpommel: In den Einstellungen unter Apps, die Mail App sowie Edge mal zurücksetzen bzw. reparieren. (erweiterte Optionen)
[20] beastman665 am 08.10. 08:45
+ -
ist eigendlich der explorer wie auf dem bild abgebildet eigl schon testbar bin im skip ahead und sehen tu ich davon auch noch nichts.
[21] mgfirewater am 08.10. 21:34
+ -
habe gestern mal wieder format c: gemacht und die rs3 rtm als clean install aufgespielt.
(grund war die maleware in ccleaner 5.32. malewarebites und co hatten zwar nichts gefunden, war mir so aber lieber)

installation ging flott. das neues menü, zu den rechten/funktionen gefällt mir gut.
der store ging zu begin nicht. nach dem 3 neustart lief er dann ohne zutun.
außerdem konnte ich mein ms konto nicht bestätigen per mail. die mail adresse im pop up war auch nicht aus ge**** und man sollte sie nochmal eingeben. das führte zu fehler 0x801901f4. per sms konnte ich dann das ms konto bestätigen.

die teredo erweiterung von game-mode funktioniert aktuell nicht. die ip6 adresse läuft auf win1710.ipv6 statt win10.ipv6

was mich noch extrem interessiert. ms hat doch gemeint in der nächsten bulid wird smb1 deaktiviert. smb1 ist aber aktiv. unter windows features hat sich der eintrag aber geändert!
smb1 wird jetzt in 3 unterpunkte (bisher gab es das nicht) aufgetrösselt. punkt 1 (autoaktivation) & 2 (client) sind aktiviert, punkt 3 (server smb 1) ist standardmäßig deaktiviert.

mit dieser config. sehe ich sowohl meine synology als auch den router in der netzwerkumgebung (mit deaktivertem smb 1 in RS2 war die netzwerkumgebung fakisch nicht mehr nutzbar.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz