Jetzt auch mobil Kommentieren!

Xbox One: Vier alte Halo-Spiele durch die Abwärtskompatibilität spielbar

Von Tobias Rduch am 21.09.2017 21:54 Uhr
1 Kommentare
Die Abwärtskompatibilität stellt ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal der Xbox One dar. Jetzt sind vier weitere Spiele auf der Konsole von Microsoft spielbar, die von den Nutzern bereits seit einem längeren Zeitraum erwartet wurden. Alle DLCs stehen zudem kostenlos zur Verfügung.

Ursprünglich wurden die Spiele "Halo: Combat Evolved Anniversary", "Halo 3", "Halo 3: ODST" sowie "Halo 4" für die Xbox 360 veröffentlicht. Das Redmonder Unternehmen Microsoft bietet die vier Titel ab sofort im Rahmen der Abwärtskompatibilität für die Xbox One an. Laut Neowin können die Spiele mit Ausnahme des ersten Ablegers jetzt im Store der Konsole erworben werden. Wer die Titel bereits besitzt, muss diese lediglich über die entsprechende Disc auf der Konsole installieren.

Halo Wars 2 zeigt sich im Launch-Trailer

Alle Spielmodi werden unterstützt

Neben den Singleplayer- sowie Multiplayer-Modi der verschiedenen Spiele stehen auch sämtliche Download-Inhalte (DLCs) für die Halo-Ableger kostenlos bereit. Auf der Xbox One mussten die zusätzlichen Inhalte ursprünglich separat gekauft werden, bevor diese im Spiel verwendet werden konnten. Während "Halo 3" und "Halo 4" knapp 20 Dollar kosten, schlägt "Halo 3: ODST" lediglich mit knapp 15 Dollar zu Buche. Warum sich "Halo: Combat Evolved Anniversary" nicht online erwerben lässt, bleibt unklar.

Abwärtskompatibilität zur Original-Xbox

Im Juni 2017 hat das Redmonder Unternehmen zudem angekündigt, auch Spiele der ursprünglichen Xbox im Rahmen der Abwärtskompatibilität zur Verfügung stellen zu wollen. Die Original-Xbox ist im Jahr 2002 erschienen und stellte die erste Konsole dar, welche von Microsoft auf den Markt gebracht wurde. Hier fanden auch beliebte Spielereihen wie beispielsweise Halo und Forza Motorsport ihren Ursprung.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Halo Xbox 360
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz