DVB-T2: Zweite Welle der Umschaltung startet in wenigen Wochen

Einen Kommentar schreiben
[o1] Trabant am 29.08. 15:51
Allein schon der Name Freenet bringt mich jedes mal auf die Palme.
Hallo.... Für Hartz4 TV und Werbund in HD 6 Euro im Monat. Das wäre wohl das letzte das ich tun würde.
Denkt einfach mal nach Leute
[re:1] c[A]rm[A] am 29.08. 17:05
+2 -1
@Trabant: lol, der war gut!
[re:2] diemaus am 29.08. 19:38
+ -2
@Trabant:
Allein schon der Name Freenet bringt mich jedes mal auf die Palme.
Hallo.... Für Hartz4 TV und Werbung in HD 6 Euro im Monat. Das wäre wohl das letzte das ich tun würde.
-------------
Du gehörst offenbar auch zu den nicht informierten Leuten?
wo steht denn geschrieben das man 6 € monatlich Extra bezahlen muss ?
Wer zwingt dich die Werbe finanzierten Sender die noch mal Exta Geld wollen zu kucken ?
Die oft Hz4 Inhalte haben diese Motz Sendungen die in Massen dort laufen z.b. auf Sat Gold.

ca. 17 ÖR HD Sender und ein Privater Bibel TV ist free empfangen mit jedem DVB T2 H265 Gerät
[re:1] Drachen am 29.08. 22:38
+ -
@diemaus: ich hab hier 16 Sender auf DVB-T2 (Rhein-Main) ohne dussseliges Abo, Bibel-TV ist nicht dabei (wozu auch, Märchen gibts anderswo auch und besser). Warum man in unserer Gegend zwar NDR und RBB kriegt, aber der WDR nicht dabei ist, das verstehe ich aber nicht.
[re:1] diemaus am 29.08. 23:19
+ -
@Drachen:
Der WDR HD und Bibel TV HD ist aber in Eurer Sender Liste .
https://www.freenet.tv/empfangscheck?q%5Bzip%5D=Rhein-Main
[re:1] Drachen am 30.08. 08:23
+ -
@diemaus: Der WDR war zumindest bisher _nicht_ empfangbar. Ich glaube eher meinem Gerät als irgendwelchen Listen. Ich schließe aber nicht aus, dass sich da noch was geändert haben könnte in jüngster Zeit, und werde evtl. später nochmal gezielt nachsehen.

Der andere Sender ist für mich völlig irrelevant, letztlich auch nur ´ne Art von Werbung.
[re:3] Remotiv am 30.08. 08:56
+ -
@Trabant: Ich finde die Bezeichnung Hartz4 TV unter aller Sau. Sind Hartz4 Empfänger die Juden des 21. Jahrhunderts? Jeder Sender hat nur eine Aufgabe: Stimmungsmache und politische Beeinflussung. Dort wird weder aktuell noch differenziert ausgestrahlt. Afrikaner heißen in Dokumentationen immer noch Eingeborene, Besucher kommen aus allen HERRENländer, also den Ländern der Herrenrasse und in jeder zweiten Tierdoku wird Charles Darwin widerlegt. Politisch blenden sie das aus, was nicht der Meinung des Redaktionsleiters und des Aufsichtsrates entspricht. Getreu dem Motto: Wer zahlt bestimmt; und das sind sicher nicht die GEZ Zahler.
[o2] garfield10000 am 29.08. 15:56
+6 -
Tja nicht jammern Leute, sondern drauf schei.....

Ich schau schon seit zwei Jahren kein Programm-TV.

Bei Netflix und Co braucht man das auch nicht.

Und Werbung kommt da maximal auf Amazon Prime mal zwischen den Streams vor.

Ansonsten hat es mir Trabant bereits vorweg genommen.

Wer sich das bieten lässt, Werbe-TV mit Zwangsunterbrechung ist selbst schuld.
[re:1] Drachen am 29.08. 22:42
+ -
@garfield10000: Das Abo ist keine Pflicht, man kann auch DVB-T2 schauen mit einem guten Dutzend Sender ohne so ein albernes Abo. Wer viel dänöiche Werbung haben und dafür noch separat bezahlen will, der kann sich aber gern das Abo dazu holen ...
[re:1] diemaus am 29.08. 23:26
+ -
@Drachen:
manche haben auch Probleme mit dem Aufnahmen der Freenet Sender
mit einem Zertifizierten Resiver ,
ich nutze ab und zu mal DVB T2 HD zusätzlich zu Sat TV wenn z.b.
durch langes Unwetter der Sat Empfang gestört ist ,
Freenet TV Abo werde ich z.b. nicht machen weil HD + über Sat habe
und nicht 2 x für diesen TV Schrott zahlen werde .
Leute die eh wenig TV kucken die brauchen eh kein Extra Abo und haben genug ÖR Sender .
[re:2] Niclas am 30.08. 09:04
+ -
@garfield10000: Ist bei uns genauso. Seit Abschaltung von DVB-T laufen bei uns nur noch Amazon Prime, Netflix, Mediatheken Inhalte über Kodi oder Youtube. Wir vermissen nichts und greifen sogar lieber mal zu 'nem guten Buch oder einem Magazin über "Readly", was ich übrigens echt empfehlen kann.
[o3] Speedp am 29.08. 16:10
+1 -2
Freenet jaja :D
War auch mit DVB-T unterwegs, da TV dank Frau unverzichtbar war jetzt mit Streaming gelöst, Zattoo und Waipu getestet, Waipu finde ich absolut unkomfortabel mit dem Smartdevice zwang <- Mist hoch 10.
Zattoo ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber weitaus günstiger als Freenet (geteilt durch 2 Haushalte)
[o4] andi1983 am 29.08. 17:04
+5 -1
Naja dann auf zum neuen Zeitalter in dem Free-to-Air immer weiter verschwindet und sich die privaten Doppelt bezahlen lassen. Einmal für alle 15 Minuten Werbung und dann noch 70 Euro im Jahr, weil ja HD soviel mehr kostet....
[o5] Seadocker am 29.08. 18:56
+2 -1
???...mal gerechnet (kein Anspruch auf Richtigkeit): 40 Programme in HD-Auflösung - 22 private Angebote für 69 Euro = 18 öffentlich-rechtliche - ARD - ZDF = 12 öffentlich-rechtliche Regional- und Spartensender, die hamonisiert das gleiche Programm anbieten - was für eine Medien-Wüste - teuer und langweilig!
[o6] Computerfreak-007 am 29.08. 20:06
+ -
ohne mich..schaue auch schon seit knapp 2 jahren kein Tv mehr zuhause....wozu auch ?
[re:1] Drachen am 29.08. 22:44
+ -
@Computerfreak-007: weils ab und zu gute Sendungen gibt.
[re:2] Nibelungen am 29.08. 22:45
+1 -
@Computerfreak-007: Das ist der GEZ egal. Sie kassieren auch wenn die Wohnung eigentlich leer steht, aber einen Namen an der Tür hat. Nennt man Leergeschäft. Leistungszwang für gar nichts.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz