Mesh in FritzOS Labor-Version: AVM weitet Geräte-Unterstützung aus

Von Nadine Juliana Dressler am 07.07.2017 19:14 Uhr
27 Kommentare
Weitere FritzBox-Besitzer können ab sofort eine neue FritzOS Laborversion ausprobieren. Der Berliner Anbieter AVM hat heute ein Update veröffentlicht, mit dem noch weitere Repeater und Bridges die Wlan-Mesh-Funktionen nutzen können.

Mit den Fritz-Labor-Versionen bietet AVM in einem offenen Beta-Programm neue Optionen, Verbesserungen und allgemeine Änderungen an, die in der Form noch nicht in das normale OS für die Router des Unternehmens eingebunden sind. Aktuell dreht sich dabei alles um Wlan Mesh, also um die Option sein Netzwerk bestmöglich softwaregesteuert zu erweitern und verlustfreie Weitergabe von einem zum anderen Gerät im Netzwerk zu ermöglichen. Ausprobieren kann das jeder experimentierfreudige Besitzer einer der aktuell unterstützten Geräte.

FritzBox: So baut man einen VPN-Tunnel zu Smartphone & Co. auf

Das ist neu

Im Gegensatz zu dem jüngsten Update der experimentellen Funktionen, das AVM erst Ende Juni herausgegeben hatte, werden mit der neuen FritzOS 6.88 Version vom 7.7. eine Reihe weiterer Geräte unterstützt.

Laut AVM werden nun zusätzlich zu den drei Routern 7490, 7580 und 7590 der Repeater 1750E sowie FritzPowerline 1240E auch die beiden FritzPowerline-Modelle 546E und 540E unterstützt. Die beiden letzteren sind neu in der Liste und können nun erstmals mit in das Mesh-Netzwerk eingebunden werden. Die Versionsnummer selbst hat sich nicht geändert und es sind auch keine neuen Funktionen dazugekommen.

Wer eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen.

Laut AVM ist nach dem Update und der Auswahl auf den entsprechenden Geräten das Mesh-Netzwerk automatisch aktiviert. In der Verbindungsgrafik erkennt man das an dem neuen Mesh-Symbol. Falls das nicht der Fall sein sollte, gibt AVM im Labor-Blog Tipps, wie man das Netzwerk aktiviert. Im Grunde muss man dazu nur die WPS-Taste, die an jedem Modell anders beschriftet ist, mal kurz, mal länger gedrückt halten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
27 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz