iPhone 8: Weitere Hinweise auf Verschiebung auf das nächste Jahr

Von Witold Pryjda am 03.05.2017 12:38 Uhr
9 Kommentare
Berichte zum iPhone 8 stehen seit Wochen nahezu auf der Tagesordnung, zuletzt gab es dabei immer wieder Hinweise darauf, dass sich das Gerät verschieben könnte. Schuld sollen Lieferschwierigkeiten bei bestimmten Komponenten sein. Und die Gerüchte wollen nicht verstummen, nun heißt es erneut, dass das Apple-Smartphone womöglich erst nächstes Jahr erscheint.

Mit Gerüchten zu iPhones sollte man generell vorsichtig sein, da sich bereits in Vergangenheit so manches als Ente herausgestellt hat. Doch aktuell ist die Häufung an Gerüchten so auffällig, dass man nicht umhinkommt, darüber zu schreiben. Denn erst vor kurzem haben Analysten der Deutschen Bank laut Business Insider Anleger darüber informiert, dass sie für 2017 nicht mehr mit dem Jubiläums-iPhone rechnen sollten.

Engpässe

Laut einer so genannten Research Note lassen "etliche Berichte aus der Zuliefererkette darauf schließen, dass es Engpässe bei Schlüsselkomponenten und technische Herausforderungen gibt, die die Veröffentlichung des High-End-iPhone 8 im nächsten Herbst verzögern könnten".

Angeblicher iPhone 8-Dummy

Eine der von der Deutschen Bank zitierten Quellen ist die Seite ValueWalk. Diese will von Insidern beim Vertragsfertiger Foxconn erfahren haben, dass Apple derzeit nur Bestellungen im Zusammenhang mit den aktualisierten, aber schwächeren Modellen iPhone 7S und iPhone 7S Plus aufgegeben habe.

An sich müsste man einen einzelnen Bericht über eine Verschiebung auf 2018 mit einiger Vorsicht betrachten, aber derartige Meldungen sind zuletzt auffällig häufig aufgetaucht. So hat unter anderem (oder allen voran) der als bestens informiert geltende Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities mitgeteilt, dass die Produktion des Geräts erst im Oktober oder November anfangen soll. Daraus könnte man tatsächlich schlussfolgern, dass das iPhone 8 erst Anfang des nächsten Jahres ausgeliefert wird.

Siehe auch:

iPhone 8 dürfte sich verspäten und anfangs nur begrenzt verfügbar sein
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz