Adidas startet Serienfertigung mit 3D-Druckern für Sportschuhe

Einen Kommentar schreiben
[o1] gonzohuerth am 10.04. 15:42
+2 -1
Klingt ganz gut, aber bitte mit nach aussen geschlossener sollte... sonst trägt man sich ja Sonne ganze Sohle voller Dreck ins Haus
[re:1] gonzohuerth am 10.04. 17:38
+ -
@gonzohuerth: das ist Autokorrektur wie es sich gehört... also nach außen geschlossene Sohle, weil man sich sonst den Dreck nach drinnen trägt.
[o2] kffeee am 10.04. 16:30
+1 -
Sieht cool aus, bin auf die ersten Tests dazu gespannt! :-)
[o3] moribund am 10.04. 18:42
+2 -
Ui, da werden aber bald viele asiatische Kinder arbeitslos werden...
[o4] terminated am 10.04. 21:04
+ -
Optisch nicht ganz mein Fall, die Entwicklung zeigt aber definitiv ein großes Problem des kommenden Jahrzehnts bzw. die Entwicklung in den nächsten 50 Jahren. Viele Jobs die heute noch so selbstverständlich sind, werden in einer ziemlich schnellen Geschwindigkeit einfach überflüssig werden. Das fängt bei der Herstellung der Produkte an, geht über die autonom fahrende Schiffsflotte weiter und endet dann beim autonomen Transport der Ware bis zum Großlager oder sogar die Lieferung mittels Drone bis zum Endverbraucher. Zusätzlich kommen dann so Späße wie der Markt von Amazon ohne ein Kassensystem, Autonome Busse, Taxis usw. Ich behaupte auch einfach mal dass es nicht ohne weiteres möglich sein wird diese Vielzahl an Arbeitsplätzen durch neue Beschäftigungsmöglichkeiten zu kompensieren, ohne das ein großes Umdenken stattfinden musst. Genug arbeit gibt es ja immer (Kindererziehung, Krankenpflege, Reinigung usw.), aktuell sind die Leute aber einfach nicht bereit einen entsprechenden Preis für diese menschliche Arbeit zu bezahlen. Vielleicht findet ja hier mal ein Umdenken statt.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz