Jetzt auch mobil Kommentieren!

DDoS-Business: Wer häufig Angriffe bucht, bekommt auch Treue-Rabatt

Von Christian Kahle am 24.03.2017 15:00 Uhr
1 Kommentare
Das Geschäft mit illegalen Dienstleistungen auf den Schwarzmärkten des Netzes unterscheidet sich gar nicht so sehr von den ganz normalen, alltäglichen Wirtschaftereien. Wer seine DDoS-Services regelmäßig beim gleichen Anbieter bucht, kann sogar ganz spießige Treue-Rabatte erwarten.

Das zeigt ein aktueller Bericht des Security-Dienstleisters Kaspersky, der einen kleinen Einblick in die Szene geben soll. Die Konzentration liegt dabei auf den DDoS-Angeboten auf dem Schwarzmarkt. Bekanntlich ist es kein unlösbares Problem, dort jemanden zu finden, der gegen eine Gebühr sein Botnetz auf eine bestimmte Seite loslässt.

Die Preise variieren dabei aufgrund verschiedener Ausgangslagen. Eine einfache Attacke auf eine ungeschützte Seite kann man bereits für 50 bis 100 Dollar buchen. Müssen etwas ausgefeiltere Verfahren eingesetzt werden, weil das Ziel vor DDoS geschützt ist, können aber auch Kosten von 400 Dollar aufwärts entstehen. Die Preise hängen zusätzlich auch von Region beziehungsweise Sprachraum ab. Die genannten Kosten gelten jeweils für eine Laufzeit des Angriffes von einem Tag.

Project Shield - Google hilft gegen DDoS-Attacken

Nach oben offen

Nach oben sind in der Sache natürlich kaum Grenzen gesetzt. Denn mit den genannten Standard-Angeboten wird man kaum eine größere Webseite in die Knie zwingen, die professionell administriert wird. Hingegen reichen solche Attacken durchaus aus, um die meisten kleineren Firmen oder auch sonstige Projekte für einige Zeit abzuschießen.

Die Umsetzung von Sonderwünschen ist natürlich auch immer eine Frage des Vertrauensverhältnisses zwischen dem Botnetz-Betreiber und dem Kunden. Wer des Öfteren Dienste bucht, kann mit niedrigeren Preisen rechnen. Und wer bereits einiges investiert hat, bekommt durchaus auch die Möglichkeit, über die individuelle Zusammenstellung und Durchführung effektiverer Angriffe zu verhandeln. Ganz so, wie man es aus der legalen Welt auch kennt.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
DoS-Attacken
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz