Windows 10 Creators Update: "RTM-Kandidat" jetzt im Slow-Ring

Von Nadine Juliana Dressler am 23.03.2017 19:21 Uhr
6 Kommentare
Ab sofort gibt es eine neue Preview des Windows 10 Creators Updates im Slow Ring. Windows-Insider-Chefin Dona Sarkar hat die Verfügbarkeit des Build 15063 für PC und Mobile vor kurzem via Twitter bekanntgegeben und das Windows Blog aktualisiert.

Nun gibt es für alle angemeldeten Tester im Windows Insider Programm das Preview-Build 15063 für PC und Mobile: Die Windows 10 Insider Preview war erst zum Start der Woche im Fast Ring erschienen und bringt vor allem Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Da das Windows-Team zuletzt etwas fauler war, was die Entwicklung von Windows 10 Mobile angeht, dürfte es nun vor allem die Smartphone-Nutzer im Slow Ring freuen, dass sie eine so aktuelle Version mit zahlreichen neuen Funktionen, vielen Bugfixes und kleinen Verbesserungen vorgesetzt bekommen.

Windows 10 Creators Update: Das sind die spannendsten Features
videoplayer

Schon in die Zielgerade eingebogen

Microsoft ist natürlich schon längst in der Zielgeraden angekommen, was den internen Plan zur Entwicklung des nächsten großen Windows 10-Updates, genannt Creators Update, betrifft.

Rätselraten RTM

Man rätselt bereits, ob Build Nummer 15063 nun der RTM-Kandidat für das Creators Update ist - wobei es im Grunde die klassische RTM-Version mit Windows 10 gar nicht mehr gibt. Das RTM steht für "Release To Manufacturing". Gemeint ist damit die Entwickler-Version, die schließlich soweit vorangeschritten ist, wenig bis keine bekannten Fehler aufweist, und damit die Version ist, die als finale Version an die Endnutzer herausgegeben werden kann.

Veröffentlichungstermin

Da Microsoft sich aber schon vor einigen Jahren für ein agileres System für Windows 10 entschieden hat, hat ein klassischer RTM-Kandidat ausgedient, man bleibt in Redmond nie bei einer Entwickler-Version stehen. Mittlerweile arbeitet man mit dem "Windows as a Service"-Modell (WaaS). Genaue Informationen zum geplanten Veröffentlichungstermin hat der Software-Konzern noch immer nicht herausgegeben. Wahrscheinlich ist der Start innerhalb der kommenden drei Wochen.

Windows 10 Creators Update: So gibt es das Update schon jetzt
Download Update-Assistent: Windows 10 Creators Update
Download Windows 10 - Download der ISO-Dateien inkl. Creators Update
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies