Gratis-WLAN: Karte zeigt Flughafen-Zugangsdaten rund um die Welt

Von John Woll am 08.10.2016 18:30 Uhr
10 Kommentare
WLAN-Netzwerke an Flughäfen sind oft mit Passwörtern versehen, um die Nutzung beispielsweise für Business-Kunden zu beschränken. Eine interaktive Weltkarte, die per App und Browser genutzt werden kann, liefert jetzt für Flughäfen rund um die Welt Zugangsdaten.

Immer in Verbindung

Heutzutage gibt es vielerorts die Möglichkeit, kostenlos Zugang zu WLAN-Netzwerken zu nehmen. Auch an vielen Flughäfen rund um den Globus sind oft WLAN-Anschlüsse vorhanden, der Zugriff auf die nötigen Zugangsdaten gestaltet sich aber nicht immer so leicht. Genau dieses Problem will der Reise-Blogger und IT-Security-Techniker Anil Polat jetzt mit einem neuen Tool lösen, das jedermann nutzen kann.


Wie Polat in seinem Blogbeitrag schreibt, hatten ihn die wiederholten Probleme, an Flughäfen in WLAN-Netze einloggen zu können, dazu bewogen, eine ständig aktualisierte Liste zu erstellen, die Flughafen-WLAN-Zugangsdaten rund um den Globus leicht zugänglich macht. Bisher waren die von Nutzern eingereichten Informationen in regelmäßigen Abständen über die Facebook-Seite des Bloggers verbreitet worden. Jetzt hat Polat aber eine wesentlich praktischere Lösung präsentiert.

So können die gesammelten Daten ab sofort von jedermann in Form einer interaktiven Weltkarte abgerufen werden, die für unzählige Flughäfen kostenlose aber auch geschützte WLAN-Verbindungen anzeigt - damit sind vor allem Zugänge gemeint, die beispielsweise in Lounge-Bereichen normalerweise nicht allen Reisenden zugänglich sind. Der Zugriff kann aktuell über den Browser erfolgen - wir haben euch die Karte in diesem Artikel oben verlinkt - darüber hinaus steht die Karte unter dem Namen "WiFox" auch als App für iOS und Android zur Verfügung.

WLAN- & Router-Tuning: So holt man mehr aus der Netzverbindung

Ständig aktualisiert

Wie Polat betont wird die Karte umso nützlicher, umso mehr Nutzer Informationen zu WLAN-Netzwerken einschicken. Er werde dafür sorgen, dass die Karte immer auf dem neuesten Stand bleibe. Möchte man zu dem Projekt beitragen und hat Zugangsdaten für WLAN-Netzwerke an Flughäfen entdeckt, können diese einfach per Mail an den Macher der Karte geschickt werden. Man darf gespannt sein, ob es mithilfe der Nutzer gelingt, die Karte tatsächlich über lange Zeit auf dem neuesten Stand zu halten.
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies