Windows 10 Redstone: Kommen endlich die interaktiven Live-Tiles?

Von Witold Pryjda am 25.01.2016 13:14 Uhr
70 Kommentare
Es gibt sie und sie werden auch aktiv entwickelt: Wann aber kommen die interaktiven Live-Tiles? Das ist die Frage, die sich Windows-Fans schon seit langem stellen bzw. wünschen sie sich, dass diese zusätzliche Funktionalität kommt. Ein bekanntes Blog spekuliert nun, dass es mit dem Redstone-Update endlich soweit sein könnte.

Eines vorweg: Wir schätzen, dass hier eher der Wunsch der Vater des Gedankens ist, denn die dazugehörige Story von Neowin hat keine echten Quellen oder Insider-Informationen zu bieten, die auf eine Veröffentlichung in diesem Jahr hindeuten würden. Dennoch ist es interessant, sich ganz offen zu fragen, was mit den interaktiven Live-Tiles denn eigentlich los ist.

Microsoft Research: Interactive Live Tiles

Echte Interaktion

Denn Microsoft selbst hat deren Existenz schon mehrfach bestätigt und auch sogar schon in einem Video gezeigt. Bei interaktiven Live-Tiles handelt es sich im Kacheln, die eine echte Funktion haben. Zwar ist es bereits jetzt möglich, "Live"-Inhalte wie Nachrichten-Schlagzeilen oder Symbole mit Wettervorhersage einzublenden, eine echte Interaktion war bisher nicht möglich.

Denn laut den (noch aus Zeiten von Windows 8.x stammenden) Entwicklungs-Konzepten und Videos könnte man in die Kachel auch Bedienelemente einbauen, darunter zur Steuerung von Musik samt durchscrollbaren Titeln. Ähnlich wäre das Einblenden und schnelle Sichten des Nachrichteneingangs möglich.

Windows Next - Interactive Live Tiles #1 - Microsoft Research

Redstone?

Neowin meint nun, dass das zweifellos vielversprechende Konzept mit einem der bevorstehenden Redstone-Updates kommen könnte oder sollte. Denn das Redmonder Unternehmen hat das selbst für Windows 10 in Aussicht gestellt: Auf der Ignite-Konferenz im Mai der Vorjahres hieß es, dass diese nach wie vor in Arbeit bzw. in Planung seien.

Interaktive Live-Tiles stammen wie erwähnt noch aus den Zeiten von Windows 8 (und dem Vollbild-Startschirm). Mit dem Startmenü und dem wiedergefundenen Fokus von Windows 10 auf Maus und Tastatur ist diese Art der Bedienung nicht mehr ganz so notwendig oder reizvoll. Nach wie vor enorm profitieren würde hingegen Windows 10 Mobile, da die Kachel dort nach wie vor eine wesentlich zentralere Rolle im Nutzungserlebnis darstellt.

Was meint ihr? Wünscht ihr euch interaktive Live-Tiles für Windows 10 bzw. Windows 10 Mobile? Glaubt ihr, dass diese tatsächlich mit Redstone kommen werden?

Download Windows 10 - ISO-Dateien zur Neuinstallation
Windows 10 Umstieg Diese kostenlosen Tools brauchst du
70 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz