Sonos präsentiert neues Logo und das ist etwas ganz Besonderes

Von Witold Pryjda am 23.01.2015 15:37 Uhr
10 Kommentare
Der kalifornische Audio- und Streaming-Spezialist Sonos hat ein neues Logo vorgestellt. Das wirkt auf den ersten Blick durch seine "Strahlen" etwas merkwürdig oder sogar überladen. Doch die Optik ist ganz bewusst so gewählt worden, das merkt man sobald man im Browser (vertikal) scrollt.

Das Logo mit dem besonderen "Trick"

Sonos, der für seine Musik-Streaming-Lösungen bekannte Hersteller aus Santa Barbara, hat ein neues Logo vorgestellt. Das hat eine Besonderheit: Scrollt man auf und ab, dann kommt es zu einem Moiré-Effekt und das Bild wirkt, als würden (Schall-)Wellen pulsieren bzw. vom Logo ausgehen.

Neues Logo von Sonos

Das bekannte Technik-Blog The Verge merkt an, dass im Blogeintrag von Bruce May Design (BMD), der dafür verantwortlichen Agentur, nicht eindeutig erwähnt wird, dass das Absicht ist. Es ist aber dennoch unwahrscheinlich, dass das nur Zufall ist, zumal das "pulsierende" Design auch groß auf der Seite des Design-Studios eingeblendet wird. Denn es ist eines von vielen Spielarten, die man für Sonos entworfen hat, prominent wird aber gerade dieses eingeblendet.

Die Designer, die seit dem Jahr 2011 mit Sonos zusammenarbeiten, erklären, dass man die Optik seinerzeit im Hinblick auf zahlreiche Aspekte entworfen hat. Das betrifft nicht nur herkömmliche Werbeformen, sondern auch Webseite und die Benutzeroberfläche der Sonos-Geräte. Ein wichtiges Ziel sei es gewesen, die Marke einem breiteren Publikum bekannt zu machen, da diese damals vor allem Audiophilen ein Begriff gewesen sei.

Neues Logo von Sonos

Streaming ist inzwischen Alltag

Inzwischen sei Streaming-Technologie aber allgegenwärtig und man habe den Markenauftritt dementsprechend auch anpassen und neu gestalten müssen. Diese neue Werbekampagne spielt unter anderem mit dem Wort Sonos, einem Palindrom, und macht das zu einer Art "Endlos"-Werbung - schön zu sehen auf den Zügen der New Yorker U-Bahn.

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
10 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz