Windows 8.1: Xbox Video unterstützt nun nativ den MKV-Container

Einen Kommentar schreiben
[o1] PranKe01 am 09.12. 09:27
+4 -1
Jetzt bitte noch für WP8.1 :)
[re:1] der_ingo am 09.12. 10:25
+3 -
@PranKe01: dürfte kurzfristig kommen, da die App an sich eine universelle App ist und somit auf Windows und Windows Phone eh die selbe App läuft.
[o2] borbor am 09.12. 09:29
+3 -
Dann hoffentlich auch HEVC/H265?
[re:1] CvH am 09.12. 09:32
+ -6
@borbor: hat die Xbox1 Hardware die HEVC unterstützt ? Ich glaube nicht, deswegen wird das auch nichts :)
[re:1] borbor am 09.12. 09:38
+4 -
@CvH: Es geht hier aber doch um Windows 8.1 für den PC!?
[re:1] CvH am 09.12. 11:32
+1 -2
@borbor: xD ja dann sollte das gehen ;) 8.1 überlesen -.-
[re:2] lurchie am 09.12. 12:13
+1 -
@CvH: haben sie. Zwar nicht in der Box selber, aber ihr kleiner TV Tuner, der separat angeboten wird, hat Unterstützung für HEVC. Wer also DVB-T2 Empfang hat, was 2016 in Deutschland starten soll, kann über die Box mit dem TV Tuner Fernseh schauen ;) Hardwareseitige Unterstützung für HEVC haben aber beide Konsolen nicht und Softwareseitig wird das mit Sicherheit nicht funzen.
[re:1] Overflow am 09.12. 13:32
+1 -
@lurchie: DVB-T2 unterstützt der Tuner, HEVC ist aber doch bisher laut Microsoft eine "technische Möglichkeit", die man vielleicht irgendwann nachrüsten wird, oder hat sich daran schon was geändert?
[o3] mike4001 am 09.12. 09:40
+1 -1
Der Media Player auf der Xbox One wird mittlerweile nicht mehr als Preview geführt, allerdings aktualisiert sich der Name oft nicht von selbst. Löschen der App und neues Herunterladen hilft zum richtigen Namen: "Media Player"
[o4] Manny75 am 09.12. 12:47
+1 -4
Welchen offiziellen Video Dienst gibt es eigentlich bei dem man mkv Dateien bekommt? Wenn es hier ums Thema Raubkopien geht, nutzt die ja grundsätzlich niemand, aber dann auf einmal freuen sich alle über mkv Video Support. Aber lasst mich raten: Es wird nur genutzt um die eigene Videosammlung zu digitalisieren... :)
[re:1] LastFrontier am 09.12. 12:59
+1 -1
@Manny75: Da sieht man mal was die Raubkopierer für einen Einfluss haben. Dort ist .mkv längst der neue Standard.
[re:1] Manny75 am 09.12. 13:05
+1 -2
@LastFrontier: Richtig und inzwischen wird mkv von 95% aller Geräte unterstützt. Das wäre ja nicht der Fall, wenn es nicht gefordert oder genutzt wird.
[re:2] picasso22 am 09.12. 13:22
+5 -1
@Manny75: Und wegen solchen schwachsinnigen Aussagen wie deiner wird einfach jeder der MKV wünscht unter Generalverdacht gestellt das er ein Raubkopierer ist. Dein Smiley ändert daran auch nichts. Heute ist einfach jeder ein Raubkopierer.
[re:1] Manny75 am 09.12. 13:49
+ -3
@picasso22: Dann nenn du mir einen legalen Dienst, der mit mkv arbeitet.
[re:1] wertzuiop123 am 09.12. 13:52
+ -
@Manny75: So einen Dienst wird man in absehbarer Zeit nicht sehen. Ein ungeschütztes Format, das sich nicht per DRM an Geräte und Abos binden lässt, will man bei Video von Seiten der Rechteinhaber wohl nicht haben.
[re:1] Manny75 am 09.12. 14:08
+ -1
@wertzuiop123: Eben. Umso verwunderter bin ich, dass mein Sony Fernseher mkv Dateien von NTFS Formatierten USB Sticks abspielt incl. DTS Decodierung. Aber die Manager bei Sony wissen ganz genau: Wenn der Fernseher das nicht unterstützt, wird der schlicht und einfach von den Kunden nicht gekauft. Dabei nehmen die dann scheinbar sogar in Kauf, ihrer eigenen Filmsparte in den allerwertesten zu treten. Ich meine sogar, dass der Fernseher mit der mkv Unterstützung beworben wurde. Interessant zu beobachten ist nur immer wieder wie alle gegen "Raubkopien" sind, aber bei Filmen scheint es sowas wie ein schlechtes Gewissen nicht zu geben.
[re:2] DK2000 am 09.12. 16:00
+1 -
@wertzuiop123: Das ist Unsinn. MKV unterstützt da sehr wohl DRM. Da es an kein spezielles DRM VErfahren gebunden ist, kann man hier jedes gewünschte DRM Verfahren verwenden, sogar mehrere Verfahren in einer und der selben Datei. Was DRM angeht, steht MKV keinem anderen Container nach.

Warum es von der von der Medien Industrie nicht verwendet wird, kann ich Dir nicht sagen. Am fehlender Unterstützung für DRM kann es jedenfalls nicht liegen.
[re:3] wertzuiop123 am 09.12. 16:01
+ -
@DK2000: Danke für die Info. Hättest du da eine Quelle, wo ich mich einlesen kann? :)
[re:4] DK2000 am 09.12. 16:11
+1 -
@wertzuiop123: Jetzt so direkt nicht. Das hatte ich mal alles in der Spezifikation dazu auf http://matroska.org/ gelesen.
[o5] Friedrich Nietzsche am 09.12. 15:09
+2 -3
Es scheint ja ein echter Bedarf zum Abspielen von Raubkopien vorhanden zu sein.
[o6] Zonediver am 09.12. 15:12
+ -3
Und wo ist der MKV-Support für die Xbox360? Das hat M$ wiedermal "übersehen" - aber egal - die sind sowieso Jahre hinten nach!
[re:1] Djoko am 09.12. 16:11
+1 -
@Zonediver: Jahre hinterher im vergleich zu wem? Wem hingt MS Jahre hinterher? Etwa Sony xD
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz