Surface Mini-'Rückkehr': Kleines Microsoft-Tablet nicht vor 2015

Von Witold Pryjda am 08.07.2014 14:24 Uhr
16 Kommentare
Nicht einmal auf dubiose Leaks ohne konkrete Quelle kann man sich mehr verlassen. Ironiefrei gesprochen: Das gestern vom an sich (oder bisher) zuverlässigen Insider Evan Blass, besser bekannt unter seinem Twitter-Namen @evleaks, vermeldete Comeback des Surface Mini wird es nicht geben, zumindest nicht in diesem Sommer.

Blass, der so etwas wie der Shooting-Star der Leaker-Szene ist, hatte bis vor kurzem was die "Trefferquote" betrifft eine nahezu blütenweiße Weste, entsprechend konnte man sich auf die über @evleaks verbreiteten durchgesickerten Informationen ganz gut verlassen. Damit scheint nun aber Schluss zu sein, da Blass in den vergangenen Tagen eine erstaunliche Serie an Falschmeldungen hingelegt hat.

Surface Mini bleibt vorerst in der Abstellkammer

Denn auch die gestern vermeldete angebliche Doch-Markteinführung des etwa acht Zoll großen Surface Mini ist allem Anschein nach eine Ente. Denn laut Microsoft-Koryphäe Mary Jo Foley von ZDNet sowie dem ebenso gut informierten Paul Thurrott ist und bleibt das Mini eingemottet. Das bestätigten die Microsoft-Quellen beider auf Nachfrage.

Demnach habe sich an der Situation des Geräts, das zwar geplant war, aber quasi in letzter Sekunde abgesagt wurde, seit Mai nichts geändert. Einer der Hauptgründe für die Absage war nämlich das Fehlen einer Touch-optimierten Office-Version für Windows 8.x (Codename: Gemini). Diese sieht Microsoft als essentiell an, um sich von den (Windows-)Konkurrenzgeräten in dieser Größe unterscheiden zu können.

Laut Foley ist "Gemini" aber noch weit von der Fertigstellung entfernt. Mehr als das: Die derzeit ebenfalls in Vorbereitung befindliche Office-Version für Android-Tablets ist den Entwicklungsstand betreffend weiter und soll noch dieses Jahr erscheinen. Das Touch-Office für Windows wird derzeit hingegen für das Frühjahr 2015 anvisiert.

Es könnte dennoch kommen, aber nicht vor 2015

Die ZDNet-Redakteurin bestätigt aber zumindest eine Angabe von Blass, nämlich jene, dass das Surface Mini irgendwann einmal zurückkehre könnte. Denn laut Foley sind die Mini-Pläne Microsofts zwar aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Vor 2015 sollte man aber definitiv nicht damit rechnen.
16 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies