Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nokia Lumia 2520 Tablet mit Windows RT vorgestellt

Von Roland Quandt am 22.10.2013 09:56 Uhr
45 Kommentare
Nokia hat mit dem Nokia Lumia 2520 wie erwartet sein erstes hauseigenes Tablet vorgestellt. Das Gerät soll eine "natürliche Erweiterung" der Lumia-Serie über den Smartphone-Bereich hinaus sein. Das Gerät soll besonders mobil sein und bietet deshalb nicht nur eine lange Laufzeit, sonder auch diverse Mobilfunkmodems.

Das Lumia 2520 ist ein 10-Zoll-Tablet, das mit einem besonders hellen und auch im Freien gut ablesbaren Display daherkommt. Der Bildschirm soll kaum Reflexionen haben und dank einer extremen Helligkeit von 650 Candela heller sein als bei jedem anderen bisher verfügbaren Tablet. Die Display-Abdeckung ist aus widerstandsfähigem Gorilla Glass 2.

Nokia Lumia 2520

Nokia rüstet sein erstes Tablet mit Windows RT 8.1 als Betriebssystem aus, denn das Gerät basiert auf einem Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor, der mit bis zu 2,2 Gigahertz arbeitet. Der Chip erlaubt unter anderem eine hohe Kamera-Auflösung, wobei Nokia eine 6,7-Megapixel-Kamera mit Carl Zeiss-Optik integriert, wie man sie von anderen Lumia-Smartphones kennt. Auf der Vorderseite sitzt eine zusätzliche 2-Megapixel-Cam. Die Kamera nutzt die gleiche Nokia Camera-App wie auf den Telefonen, allerdings unter Windows RT.


Das Tablet hat außerdem einen MicroHDMI-Ausgang, einen MicroSD-Kartenslot, einen MicroUSB-3.0-Anschluss, Bluetooth 4.0 und N-WLAN an Bord. Gefunkt wird unter anderem per LTE-Advanced mit bis zu 150 MBit/s. NFC und A-GPS werden ebenfalls unterstützt. Der Akku hat eine Kapazität von 8000mAh. Nokia zufolge ist das Lumia 2520 8,9 Millimeter dick und bringt 615 Gramm auf die Waage. Es verfügt über zwei Lautsprecher, die auf der Vorderseite des Geräts angebracht sind.

Nokia Lumia 2520 - Produktvorstellung
Mit dem Lumia 2520 halten neben Nokias eigenen Anwendungen auch einige andere Apps auf Windows 8.1 beziehungsweise Windows RT Einzug. So wird unter anderem der Social-Media-Reader Flipboard für das neue Nokia-Tablet angeboten werden. Natürlich ist Office RT 2013 inklusive Outlook ab Werk enthalten.

Nokia will das Gerät außerdem mit einem speziellen Keyboard-Cover anbieten, das nicht nur eine Tastatur liefert, sondern auch als Ständer dient und einen Akku integriert hat. Das Cover sorgt für fünf zusätzliche Stunden Akkulaufzeit und verfügt außerdem über zwei USB-Ports. Ingesamt soll sich die Laufzeit dadurch auf bis zu 16 Stunden steigern lassen. Das Cover wird separat verkauft und soll 149 Dollar kosten.

Mit einem speziellen Ladegerät wird das Nokia Lumia 2520 innerhalb von nur 40 Minuten auf 50 Prozent seiner Akkukapazität geladen. Binnen einer Stunde sollen 80 Prozent erreicht werden.

Die Markteinführung des Nokia Lumia 2520 erfolgt noch in diesem Jahr und beginnt zuerst in den USA und Großbritannien. In den Vereinigten Staaten soll das Gerät zum Preis von 499 Dollar zuzüglich Steuern erhältlich sein.

Nokia Lumia 2520 - Offizielles Hands-on
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
45 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nokia Windows RT
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz