Google+: Shared Circles und 50 Millionen Nutzer

Von Sebastian Gruber am 27.09.2011 20:10 Uhr
32 Kommentare
Die Entwickler des US-amerikanischen Internetkonzerns Google haben erneut auf die Wünsche aus den Kreisen der Nutzer reagiert und ein neues Feature zur Verfügung gestellt. Dabei handel es sich um die "Shared Circles".

Owen Prater, Entwickler von Google, hat sich dazu in einem Beitrag auf dem Social Network geäußert. Wie der Name der neuen Funktion bereits vermuten lässt, ist es damit möglich, einzelne Kreise gezielt mit anderen Nutzern von Google+ zu teilen.

Google+: Circle-Sharing vorgestellt
Auf einfache Weise kann so der komplette Circle mit dem jeweils aktuellen Stand übernommen werden. Eine automatische Synchronsierung der Kreise ist bislang allerdings noch nicht möglich. In dem veröffentlichten Video zeigt Google, wie sich dieses Feature in der Praxis verwenden lässt.

Abgesehen davon lässt sich seit gestern der Titel Cityville aus dem Hause Zynga auch über Google+ spielen. Besonders auf dem Konkurrenzangebot Facebook erfreut sich dieses Spiel mit über 14 Millionen täglichen Nutzern einer sehr großen Beliebtheit.

Google+: 50 Mio. Nutzer
50 Millionen Nutzer bei Google+

Schon in der letzten Woche hat sich Paul Allen von Google nach der Öffnung der Plattform für alle interessierten Personen zu Wort gemeldet und Informationen zu den Nutzerzahlen verlauten lassen. Es war die Rede von einem sehr starken Anstieg der Benutzerzahlen. Mit großen Schritten bewege man sich auf die 50-Millionen-Marke zu, hieß es.

Genau diese Grenze scheint man nun mit Google+ erfolgreich überwunden zu haben. Insgesamt hat der Internetkonzern dafür 88 Tage benötigt. Bei Facebook waren es hingegen 1325 Tage, bei Twitter 1096 Tage und bei MySpace 1046 Tage.

WinFuture bei Google+: plus.google.com
32 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google+
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz