Anonymous legt Internetangebot der NPD lahm

Von Sebastian Gruber am 25.08.2011 19:10 Uhr
111 Kommentare
Im Rahmen einer Operation namens Summerstorm haben sich diverse Mitglieder der Aktivistengruppe Anonymous dazu entschlossen, das Internetangebot der deutschen Partei NPD ins Visier zu nehmen.

Dies hatte zur Folge, dass die Webseite am heutigen Donnerstag für mehrere Stunden gar nicht oder lediglich eingeschränkt erreichbar war. Mittlerweile ist der Zugriff auf das Internetportal der NPD wieder möglich - allerdings teilweise nur sehr langsam.

In Form von einem veröffentlichten YouTube-Video haben sich die Aktivisten zu Wort gemeldet und gehen in diesem Zusammenhang auf die Operation Summerstorm näher ein. Diesbezüglich macht Anonymous deutlich, dass man sich stark für die Menschenrechte und für Toleranz einsetzen möchte.

Mit der Operation Summerstorm möchte man menschenverachtenden Organisationen einen Schlag wie einen Blitz verpassen, dass die Lichter ausgehen, damit der Regen eines Sommergewitters den Dreck wegspülen kann, heißt es darin. Diese Aussage dürfte die Absichten von Anonymous auf den Punkt bringen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
111 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz