Quelltext von Doom 3 wird dieses Jahr veröffentlicht

Von Michael Diestelberg am 05.08.2011 12:47 Uhr
26 Kommentare
Im texanischen Dallas findet derzeit die QuakeCon 2011 statt, die Hausmesse von id Software und Bethesda. Im Rahmen einer Keynote kündigte der bekannte Entwickler John Carmack an, dass der Ego-Shooter Doom 3 unter eine Open-Source-Lizenz gestellt und somit der gesamte Quellcode veröffentlicht wird.

Auf einen konkreten Release-Termin wollte sich Carmack nicht festnageln lassen. Es sei jedoch geplant, dass zunächst das aktuelle Projekt Rage im Oktober in den Handel gebracht wird. Anschließend soll die Grafik-Engine von Doom 3 auf ihre quelloffene Veröffentlichung vorbereitet werden. Die rechtlichen Stolpersteine wurden laut dem Programmierer bereits aus der Welt geschafft.

Doom 3

Carmack erklärte, dass er mit der Veröffentlichung des Quellcodes die Entwickler-Community unterstützen will - eine Art Nachwuchsförderung. Auf Basis der Engine können begabte Designer ihr eigenes Spiel erschaffen. Er nutzte die QuakeCon, um auch andere Entwickler aufzurufen, ihre älteren Quellcodes offen über das Internet anzubieten, so dass sie für Hobby-Projekte genutzt werden können.

Der demnächst erscheinende Ego-Shooter Rage wird wohl niemals in Form eines Open-Source-Pakets angeboten werden, zumindest hält dies Carmack für unwahrscheinlich. Allerdings stehen die Chancen nicht schlecht, dass die verwendete Grafik-Engine id Tech 5 irgendwann in ihrem vollständigen Quelltext zur Verfügung gestellt wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
26 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Doom
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz