Jetzt auch mobil Kommentieren!

WinFuture präsentiert sich jetzt auch bei Google+

Von Michael Diestelberg am 01.07.2011 17:12 Uhr
69 Kommentare
Nachdem Google in dieser Woche sein eigenes soziales Netzwerk Google+ gestartet hat, interessieren sich immer mehr Internetnutzer für die mögliche Facebook-Alternative. WinFuture.de bot Einladungen für alle Leser an - der Ansturm war überwältigend groß (6900 Zuschriften).

Inzwischen haben sich die Nutzer der ersten Stunde in dem neuen Social Network eingelebt. Am häufigsten werden die Schlichtheit des Angebots sowie das ansprechende Design gelobt. Noch fehlen wichtige Funktionen, beispielsweise eine Entwickler-Schnittstelle, um auch von anderen Diensten und Programmen auf Google+ zugreifen zu können. Google arbeitet jedoch bereits daran.

Google+
WinFuture bei Google+

Zudem gibt es derzeit für Unternehmen noch keine spezielle Lösung, um sich in Form einer Fanpage, wie man sie von Facebook kennt, bei Google+ zu präsentieren. Viele Unternehmer der ersten Stunde umgehen diese Einschränkung, indem dennoch ein Profil für ihre Firma erstellen. Das gilt auch für WinFuture.de, denn ab sofort kann man sich auch via Google+ über das Neueste aus der IT-Welt informieren.

Ähnlich wie bei Twitter und Facebook verbreiten wir über Googles soziales Netzwerk die wichtigsten Nachrichten und Videos. Zudem kann man über den neuen Kanal direkt mit uns in Kontakt treten, wenn es Fragen zu unserem Angebot gibt oder man sich einfach nur über die neue Produkte und Dienste austauschen möchte.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch bei Google+ einen Besuch abstatten und uns vielleicht sogar in einen Ihrer Circle aufnehmen. (Was sind Circles, Sparks & Hangouts?)

WinFuture bei Google+: plus.google.com
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
69 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
WinFuture
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz