Media Markt und Saturn planen eine Eigenmarke

Von Michael Diestelberg am 19.01.2010 15:23 Uhr
53 Kommentare
Media-Saturn entwickelt derzeit eine Eigenmarke für Unterhaltungselektronik und Hausgeräte. Der Firmenchef Roland Weise soll die Anweisung gegeben haben, dass Projekt mit Priorität zu behandeln, berichtet die 'Financial Times Deutschland'.

Zuvor hatten Media Markt und Saturn, die zum Metro-Konzern gehören, versucht, die Marke Privileg zu kaufen. Allerdings konnte man sich während der Verhandlungen nicht auf einen Kaufpreis einigen. Mit der Entwicklung einer Eigenmarke dürfte dieses Thema nun endgültig vom Tisch sein.

Allerdings steht Media-Saturn nun vor einem neuen Problem, denn die Markenhersteller halten für gewöhnlich nicht sehr viel von Handelsmarken. Bislang waren die Elektronikmärkte für viele Unternehmen beliebte Partner bei Preisaktionen und Präsentationen, schließlich wurde ihnen auf der Verkaufsfläche Priorität eingeräumt. Dies könnte sich durch eine Eigenmarke ändern.

Wann Media-Saturn die Eigenmarke einführen will, steht nicht fest. Auch der Umfang dieses Unterfangens ist nicht klar. Jedoch ist bekannt, dass die Eigenmarke europaweit eingesetzt werden soll und bei Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik zu finden sein wird.
53 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Media Markt
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz