Rage: id Software plant keine dedizierten Server

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Freezer am 08.11. 18:00
+7 -1
So sieht leider der Trend aus bei Spielen die auf PC und Konsole rauskommen. Der PC Spieler wird immer mehr vergrault.
[re:1] zaska0 am 08.11. 18:19
+5 -4
@Freezer: Nur bis zu dem punkt wo dann keine 2500,- euro pc´s mehr verkauft werden sondern nur noch die 250,- euro teile. Der gund wäre dann ja wieso 2500,- bezahlen wenn einer für 250,- reicht weil keine games mehr gibt. "Freue" mich dann jetzt schon auf die netlassungen und das große geweine der industrie. Naja wenn sie meinen das man an dem ast sägt auf dem man u.a. sitz .... Naja also nicht die guten alten celerons wegschmeissen, die reichen dann in einigen jahren wieder und das gut 150w nt auch ^^
[re:2] LastNightfall am 08.11. 19:13
+1 -9
@Freezer: Der "PC Spieler" an sich ist eher Single-Player-Zocker. Um ein Spiel lange auf dem Markt zu halten sind natürlich Clan-relevante Features unerlässlich. Um ein Spiel für ein paar Monate am Leben zu halten gehts auch ohne. Das ist auch kein Trend, das war schon immer so.
[re:3] DaKapo am 08.11. 19:26
+2 -
@LastNightfall: Sry...aber in welcher Zeit lebst denn Du?
[re:4] zaska0 am 08.11. 19:48
+3 -1
@LastNightfall: Ja das würde ich so auch nicht sagen, geschweige den so unterschreiben. Ich spiele zwar auch SP games aber verliere eigentlich recht schnell die lust an sowas. MP games sind da viel interessanter. Man lernt leute von überall her kennen und kann sich im freundschaftlichem spiel mit ihnen messen, was man bei SP games hat.
[re:5] tommy1977 am 08.11. 22:00
+3 -1
@LastNightfall: Hä? SP-Gamer? Woher kommt denn die Clan-Kultur? RÜSCHTÜÜÜÜSCH...vom PC! Zu einem ordentlichen Clan gehört auch eine Website...und versuche, die mal mit ner Konsole zu programmieren. Im PC-Bereich gibt es wenigstens Deticated Server, während du im Konsolenlager für jede noch so kleine Selbstverständlichkeit zur Kasse gebeten wirst.
[re:6] Mezo am 09.11. 09:58
+ -
@LastNightfall: deswegen feiert z.b. wow auch solch einen erfolg und andere online games wie cs. völliger qutsch, was du das von dir lässt.
[re:7] rAcHe kLoS am 09.11. 10:14
+2 -
@LastNightfall: Sorry aber genau das ist beim PC Spieler nicht der Fall, dies trifft eher auf die typischen Konsolenspieler zu. Ich kenne kaum jemanden, der mit seiner Konsole am Netz hängt und dort daddelt. Vor allem Ego-Shooter und Strategiespiele sind es, welche die E-Sports Szene dominieren. Diese lassen sich aber aufgrund der derzeitigen Eingabegeräte auf der Konsole nicht so gut spielen, bzw. wurden speziell für die Konsole die Spiele von der Steuerung so vereinfacht, dass es für den Wettbewerbsgedanke der bei E-Sport dahinter steckt extrem hinderlich ist.

Beim PC z.b. kann man Aimen lernen, an der Konsole übernimmt dies oft ein Trackingsystem, da man mit den Sticks ansonsten kaum zurecht käme. Bei Strategiespielen ist eine Maus auch kaum durch Stick zu ersetzen, aber wer setzt sich im Wohnzimmer am kleinen Tisch mit Maus vor den TV?

Die heutige Einrichtung im Wohnzimmer ist für den TV Konsum optimiert, nicht aber für Gamen so wie man es vom PC gewohnt ist. Sicher wird gerade die neue Kiddi-Generation lieber an einer Konsole spielen, denn im Gegensatz vor 10-15 Jahren wo der PC alleine aufgrund der Technikbegeisterung gekauft wurde, hat die heutige Generation soviel Technik um sich, dass es uninteressant geworden ist nur des Technikwillens einen PC zu kaufen.

Bei mir z.b. zu Schulzeiten wollte jeder einen PC und den auch selbst zusammen bauen, heute wissen viele nicht mal mehr was RAM bedeutet. Die Jugend ist abgestumpft, da jedes Handy heute mehr kann wie mein PC damals.

Das ist der einzige Grund, warum sich die Konsole durchsetzt. Einfach nur Bedienen, ohne zu Lernen wie die Technik funktioniert. Am PC muss man auch heute noch oft mit Problemen rechnen, damit sind aber 95% der Nutzer total überfordert.
[re:8] Undergroundking am 09.11. 10:33
+ -
@Freezer: es wird andere geben, die in die lücke stossen. EA lacht sich grade über activision kaputt. die machen werbung für Battlefield Bad Company II grade jetzt in bezug auf die dedizierten server. die wirds nämlich geben. früher war EA der "buhmann". die rolle wollen wohl mit aller macht andere übernehmen *gg*
[re:9] Gunah am 09.11. 11:56
+ -
@Freezer: !bye !bye !!!einseinself11!!!
______-
bleibe ich halt bei meinen alten Spielen... CoD:MW2 das gleiche
............
bye bye ESL
[re:10] LastNightfall am 09.11. 16:22
+ -1
@rAcHe kLoS: Ihr solltet mal aus eurem WoW- und CS- Universum einen Blick über den Tellerrand werfen. PC-Spieler umfasst ALLE Spieler-Typen. Also vom 8jährigen Kind das seine kleinen Rennspiele aufm PC spielt bis hin zum (mir bekannten) 40jährigen Pfarrer der gerne mal seine Knobelspiele mit seiner Frau abends vorm PC zockt. Ich würde sagen wenn man ALLE PC-Spieler zusammenfasst dass ist der PC-Spieler mehrheitlich immernoch ein Single-Player-Spieler. Das sind nicht die typischen Gamer, aber dennoch eine respektable Zielgruppe. Wie gesagt um ein Spiel ähnlich wie CS oder WoW langfristig auf dem Markt zu halten und nicht nach spätestens einem Jahr für 10 Euro in der "Software Pyramide" zu landen sind gute Online-Features für Clans usw. absolut notwendig. Das habe ich ja auch gesagt. Aber es gibt immernoch einen großen Markt für Single-Player-Games und ich gehe nicht davon aus, dass dieser in absehbarer Zeit austrocknet.
[o2] RobCole am 08.11. 18:19
+2 -2
Wenn es eine MAC-Version gibt, kann man doch hoffentlich mit einer Linuxversion rechnen/hoffen. Und solang das Spiel noch in der Entwicklung ist und keinen Goldstatus hat, würde ich mir über solche Aussagen keine Gedanken verschwenden.
[re:1] Keldrim am 08.11. 18:57
+1 -1
@RobCole: Einer der Entwickler hat sich sehr positiv für eine Linux Version ausgesprochen, das ist zwar keine direkte Zusage aber um ihn zu zitieren "Ich will verflucht sein, wenn wir nicht die Zeit für eine Linux-Version finden" und da ID Software für seine sehr guten Linux Ports und auch die Erfahrung in diesen Gebiet bekannt ist denk schon das das klappt.
Und zum eigentlich Thema, kurz und knapp einfach blöd, sogar Valve liefert für alle seine Online Titel Dedicated Server, als Clanspieler ein wichtiges Tool...
[re:2] Speckknoedel am 08.11. 21:05
+ -2
@Keldrim: Bei Left 4 Dead gibts meines Wissens auch keine dedicated Servers. Das ist aber auch nicht das klassische Clanspiel, von daher ist es da nicht soo wichtig.
[re:3] DeepBlue am 08.11. 22:01
+1 -
@Speckknoedel: Klar gibt es bei L4D Dedicated-Server! Es wird zwar Matchmaking genutzt und man kann theoretisch auch selber hosten, aber wohl die meisten Spiele laufen immer noch auf einem DS der dann vom Lobby-Leader gesucht wird.
[o3] Einste1n am 08.11. 19:08
+3 -2
naja mit einer Konsole kann man die Leute ja so richtig schön abzocken (hohe Preise, keine Raubkopien, Updates müssen bezahlt werden) und der aufwand ist natürlich geringer. Das ist kein Problem von der Spielindustrie sondern der ganzen Wirtschaft. Am liebsten möchte man heute viel Geld verdienen ohne groß was dafür machen zu müssen.
[re:1] Zombiez am 08.11. 20:22
+ -
@Einste1n: Das mit dem Geldverdienen war aber schon immer so...
[re:2] _rabba_u_k_e_ am 08.11. 21:41
+ -
@Einste1n: "Am liebsten möchte man heute viel Geld verdienen ohne groß was dafür machen zu müssen." und das hast du jetzt erst erkannt?
[re:3] lawlomatic am 08.11. 23:25
+ -
@Einste1n: "Updates müssen bezahlt werden"? Wo denn das?
[re:4] chris1284 am 09.11. 06:46
+ -
@Einste1n: " keine Raubkopien" .... woher kommen dann die ganzen downloadbaren images der konsolenspiele (zb das letzte was ich sah war modern warfare 2 für xbox auf ner eigentlich für filme gedachten seite...)
[re:5] Gunah am 09.11. 11:58
+ -
@lawlomatic: Updates werden nicht zum bezahlen angeboten... sondern nur Neuerungen... MapPacks usw...
[o4] evil flo am 08.11. 23:18
+1 -1
der pc support wird immer mehr zurückgeschraubt, spiele für konsolen optimiert.
diese entwicklung trägt der tatsache rechnung, daß jeder 13jährige spiele kopiert.
im grunde genommen kann mans den fiemen nicht verdenken, wenn sie verstärkt auf den konsolenmarkt drängen, mit pcspielen ist einfach kein geld mehr zu machen (en gros)
[re:1] Madricks am 09.11. 00:15
+1 -
@evil flo: wer sagt denn, daß konsolenspiele nicht kopiert werden können?
[re:2] MxH am 09.11. 03:06
+2 -1
lol, ich kopiere dir jedes konsolenspiel das auf einem datenträger daherkommt...nix ist einfacher als das. das problem der industrie ist einfach, das die abzocke mit den spielen nicht mehr hinhaut, seit die leute immer klüger werden im umgang mit den geräten... ein beispiel sind die atarie cadrige games...eproms... oder amiga kikstart roms...so stelle ich mir die nächste generatieon spielkonsohlen und computer vor... chips in denen zB windows und co sind...wo mit kopieren sehr wenig ist. die industrie wird solange sie auf medien wie speicherkarten, cd/dvd/blueray setzt keine chance haben kopien zu verhindern. aber diese industrie ist mitlerweile wie die musik/film industrie zu verwöhnt was für ihr geld zu tun...ist übrings überall so...auch bei den normalen arbeitern... keiner will mehr richtig arbeiten für sein geld...bzw leistung bringen.
[re:3] evil flo am 09.11. 07:21
+ -
@MxH: im Verhältnis zum pc wird an der xbox360 recht wenig kopiert. darauf geb ich dir brief und siegel.
[re:4] mrpink am 09.11. 07:34
+ -
@MxH: Spiel Kopieren mag ja sein, aber wie bring ich dann mein geripptes PS3 BD Image zum laufen? Ich hab noch keinen Chip gefunden, du?
[o5] Demiurg am 08.11. 23:28
+4 -
Gebt den PC Spielern ruhig immer mehr Gründe spiele zu brennen. Schraubt den standard Spiele Preis langsam gen Konsolenspielpreis, vernichtet jegliche Grundlage für Clan-Spiele ... wenn der Gewinn stimmt, weiter so. Ich für meinen Teil kann mich nicht an 3D Spiele per Controller gewöhnen, geschweige denn kaufe ich mir eine Konsole wo jedes noch so kleine Feature Geld kostet.
[re:1] m.schmidler am 09.11. 14:05
+ -
@Demiurg: Jaja immer nur die Konsolen bashen, klar. Dabei hat eine Konsole auch Vorteile. Konsistente Hardware über JAHRE! Nicht nur ein paar Monate wie am PC. Sieh es doch mal aus der Sicht von Unternehmen und Entwicklern die damit ihr täglich Brot verdienen müssen! Erklär das denen mal! Ich hab mir vor kurzem eine Xbox360 zugelegt und bin rundum zufrieden. 250€ Konsole, 50€ Wireless-Adapter, 20€ Play-and-Charge-Kit, macht 320€. Bis jetzt schon ein halbes Dutzend verschieden Spiele drauf gezockt und KEINE SORGEN mehr von wegen HW-Anforderung etc. Online zocken war nie einfacher, ein Genuss. Arcade-Games zum downloaden, klasse. Es funktioniert einfach wie es soll, fertig. Ich spiele auch nachwievor am PC (zz Anno 1404, tolles Spiel) und er hat natürlich Vorteile. Aber auf Dauer spart man sich einfach bares Geld (Beispiel: Mein Set um 320, Spiele-PC 1000€: 5 Spiele pro Jahr, auf 3 Jahre. ich zahle 1220, du hingegen 1750. Und in 3 Jahren machst du sicher auch mal das eine oder andere Upgrade.)
[re:2] Demiurg am 09.11. 18:36
+ -
@m.schmidler: Mein Rechner ist 4 Jahre alt und ich spiele jedes Spiel. ICh kenne keins das ich aufgrund der Hardware nicht spielen könnte. Wozu also? Das mit der HW stimmt bei modernen Engines sowieso nur Kleinigkeiten aus.
[o6] AdHominem am 09.11. 05:01
+ -2
haha, ich finds einfach nur geil. Wird Zeit das sich PC Spieler eben auch mal umgewöhnen. Und mit Infinity Ward und id Software gibts nun 2 große Entwickler die endlich mal eine Trendwende einleiten.
[re:1] Fonce am 09.11. 07:11
+ -
@AdHominem: Und was bitte schön soll dieser Trend bringen?
[re:2] Gunah am 09.11. 12:00
+ -
@Fonce: CoD:MW2 kostet selbst in DE Teilweise nur noch 25€
[o7] oblon am 09.11. 06:13
+1 -
juhu -.- spielen wir jetzt ohne stammserver geschweige denn eigenen clanserver dafür aber auf dem rechner von einen kiddie der 10 minuten bevor er ins bett geht noch nen server aufmacht, im hintergrund laufen nochpaar pornodownloads, das kiddie freut sich über einen ping von null während die anderen weit über 100ms liegen. 10minuten später kommt mutti rein und zieht den stecker....tolle neue (konsolen) welt ^^....btw pc spieler = sp spieler ... kann ich auch nicht unterzeichnen bis auf torchlight ist bei mir kein reiner sptitel vertreten. da hat dice mit ihrer twitter aussage als reaktion auf infinity ward bei mir wieder bonuspunkte gesammelt "Dedicated Server FTW ...."
[o8] sp4mz0r am 09.11. 09:25
+ -
haha, da sind die scheiss raubkopierer aber nimmer happy.nix mehr mit 1 mal kaufen und mit 12 leuten spielen...
[re:1] hamst0r am 09.11. 11:13
+ -
@sp4mz0r: Was haben dedizierte Server mit Raubkopien zutun? Ich sag nur: Steam -> CSS, CS 1.6. Es existieren zwar auch Raubkopien, aber mit denen kann man nicht online (auf dedizierten Servern!) spielen. Der Herr Carmack und Activision setzen an den falschen Punkten an.
[o9] Culoudo am 09.11. 09:34
+ -
Super, erst Modern warfare 2, was schon schlimm genug ist, und jetzt das? Ist jetzt in deren Augen dedis out???
[10] Doctoree am 09.11. 10:33
+1 -
Diese Entscheidung seitens ID wird wohl viele Spieler in Rage versetzen...
[11] oblon am 09.11. 10:55
+ -
"haha, da sind die scheiss raubkopierer aber nimmer happy.nix mehr mit 1 mal kaufen und mit 12 leuten spielen..." öhm ist klar -.- da gibts auch mittel das zu unterbinden z.B.mit nen cdkey ohne den man online eh nicht zocken kann...zum anderen geh mal auf xdccing.com und gib mal z.b. xbox360 ein und siehe da es gibt ja für konsolen gar keine raubkopien...lieber sp4mz0r wenn man keine ahnung hat einfach mal die kl....ähm konsole anschalten =P zudem geht es in erster linie den pc gamern nicht um raubkopien sondern um sachen wie clanserver, lieblingsserver, mods oder verbünftig clanwars zocken -.-
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies