Fujitsu zeigt 5,6 Zoll Mini-Laptop mit Windows Vista

Von Markus Pytlik am 22.08.2008 11:21 Uhr
39 Kommentare
Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat vor kurzem einen neuen Mini-Laptop vorgestellt. Im Vergleich zu den Produkten der Konkurrenz ist dieser jedoch mit 5,6 Zoll Display-Diagonale nochmals einen Tick kleiner geraten.

Auch was das Betriebssystem des Mini-Notebooks angeht unterscheidet sich Fujitsu von seinen Mitstreitern. Setzen diese fast ausschließlich auf Windows XP, kommt das neue LifeBook FMV Biblo U/B50 mit Windows Vista. Die Auflösung des 5,6-Zoll-Displays liegt bei 1280 x 800 Pixeln.


Als Prozessor kommt beim neuen Mini-LifeBook der Intel Atom Z530 mit einer Leistung von 1,6 GHz zum Einsatz, welcher speziell für sogenannte Mobile Internet Devices (MID) gefertigt wird. Das Gerät verfügt darüber hinaus über ein Gigabyte Arbeitsspeicher, sowie eine integrierte Webcam.


Zur weiteren Ausstattung des U/B50 gehören WLAN nach dem 802.11n-Standard, sowie UMTS. Mittels HDMI kann der Laptop darüber hinaus an den heimischen Fernseher angeschlossen werden. Zur Datenspeicherung kommen entweder herkömmliche Festplatten mit 60, 100 oder 120 Gigabyte zum Einsatz, oder eine SSD mit 64 Gigabyte Kapazität.

Der neue Mini-Laptop von Fujitsu wird mit einem Akku mit einer Leistung von 2900 mAh ausgeliefert und wiegt 562 Gramm. Mit dem optional erhältlichen 5800 mAh-Akku kommt das Gerät auf ein Gewicht von 663,5 Gramm. Die Preise liegen zwischen umgerechnet 767 Euro für das 60 GByte-Modell und 1697 Euro für das Modell mit SSD-Speicher. Ob und wann das Gerät auch hierzulande erscheint ist noch nicht bekannt.
39 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies