Dell: Klein & flach - Neue Mini-Laptops ab ~200 Euro

Von Roland Quandt am 16.06.2008 11:59 Uhr
34 Kommentare
Der zweitgrößte Laptophersteller der Welt Dell hat mit den Serien "E" und "E Slim" zwei neue Produktreihen für besonders günstige Notebooks vorgestellt. Das "E" Modell war schon vorab als "Dell Inspiron Mini" gesichtet worden. Jetzt sind offizielle Angaben aufgetaucht.

Dell will seine neuen günstigen und kompakten Notebooks in zwei verschiedenen Größen und Varianten anbieten. Beim "E" handelt es sich um Dells Antwort auf Geräte wie ASUS' EeePC oder MSI' Wind. Das sehr kleine Notebook mit seinem 8,9 Zoll-Display und einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln kommt in poppigen Farben daher und basiert auf Intels Atom Plattform.


Die 1,6 Gigahertz schnelle Spar-CPU kommt auch in diversen Geräten der Konkurrenz zum Einsatz. Ergänzt wird das Paket durch bis zu 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, SSD-Laufwerke mit Speicherkapazitäten von 4 bis 16 Gigabyte bzw. 40- oder 80-Gigabyte-Festplatten. Das Gehäuse ist 23 x 18 x 2 Zentimeter (BxTxH) groß.
Der Dell "E" wird künftig auch in den zusätzlichen Modellvarianten "Video" und "Video+" erhältlich sein, die jweils mit einer Webcam und Bluetooth sowie größerem Arbeits- bzw. Flash-Speicher ausgerüstet sind. Dells E-Serie soll ab August zum Preis von 299 US-Dollar - umgerechnet etwa 195 Euro - auf den Markt kommen.


Nächste Seite
34 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies